Archetypen und mehr zum Lied des Lor

Das Lied des Lor CoverWer noch ein Ziel für seinen Sommerurlaub sucht oder aus dem Urlaub zurückgekehrt gleich endgültig auswandern möchte, braucht nicht weiter zu suchen. Unsere Reiseführer Cifer und Curima haben zusammen mit Auswanderer Josch Lordal für euch erkundet und vor einiger Zeit den abenteuerlichen Reiseführer Das Lied des Lor  verfasst. Passend zur Urlaubszeit gibt es hierzu noch neues und bereits angekündigtes Bonusmaterial:

Bereits angekündigt waren Archetypen für das Abenteuer, von denen nun 7 Stück mit Heldenbogen und kurzer Hintergrundgeschichte bereit stehen, Spielern mit weniger reiselustigen Helden den Einstieg zu erleichtern.

Einhorn Krassling hat es dagegen ganz genau genommen, und sich vorab in einem exklusiven Interview mit den drei Autoren über Lordal beraten lassen. Nach seiner Rückkehr hat er dazu seine Eindrücke der Reise in seiner Rezension niedergeschrieben, die allerdings innerhalb unseres Einhorngeheges ohne Wertung bleibt. Stattdessen hat das reisende Einhorn noch zwei farbige Karten von Biornenes angefertigt, die euch die Reise nach Lordal erleichtern sollen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Hier entlang geht es zu

Wir wünschen einen spannenden Aufenthalt in Lordal!

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Interviews, Myranor, Simias Werkbank, Uhrwerk, Xeledons Spottgesang | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: DSA-Fan-Regeln, Charakterbögen und Sandboxingpodcast

Logo von In die DunkelheitAus dem Limbus AdL LogoGedanken über ein vereinfachtes Regelwerk, hat sich Norbert G. Matausch in seinem Blog Analogkonsolen gemacht. Unter dem Titel In die Dunkelheit stellt er sein Grundkonzept und die Klasse des Experten, sowie den Krieger und den Magier vor.

Logo von TripleTwentyBjörn von TripleTwenty hat seinen alternativen DSA5-Charakterbogen überarbeitet und stellt Version 2 jetzt allen zur Verfügung. Es gibt eine neue Seite für Inventar, Rüstung und weiteres, die neuen Waffenfertigkeiten aus der Aventurischen Rüstkammer und dem Aventurischen Kompendium und viele weitere Neuerungen.

Eskapodcast LogoDie neuste Folge des Eskapodcasts beschäftigt sich mit dem Thema Sandboxing: Wie kann man Abenteuer möglichst offen für die Spieler gestalten? Und muss man das überhaupt? Und, besonders kritisch: Kann DSA Sandbox?
DSA-Abenteuer wie „Die Herren von Chorhop“ und „Von eigenen Gnaden“ finden hier nähere Betrachtung.

Quellen: Analogkonsolen (Grundkonzept und Experte, Krieger, Magier), TripleTwenty, Eskapodcast

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Spielhilfen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Spielrunden bei SteamTinkerer, Tsu und TripleTwenty

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinGanze drei verschiedene Runden in drei unterschiedlichen Formaten haben in den letzten Tagen eine neue Episode erlangt.

Kabinett des WahnsinnsSteamTinkerer erzählt in seinem Spielbericht weiter aus Sicht seines Rondrageweihten Adelar vom Tannenhain über dessen Abenteuer. Welches offizielle (?) Abenteuer er erlebt, weiß SteamTinkerer selbst noch nicht, es besteht also weiterhin akute Spoilergefahr.

Affendämon Tsu LogoUm was es bei Affendämon Tsu geht, ist hingegen schon lange klar: Auch die neuste Episode handelt vom Weißen See, dem ersten Abenteuer in der Theaterritter-Kampagne. Dabei erwarten uns die Erlebnisse hier im Videoformat.

Logo von TripleTwentyBei TripleTwenty ist inzwischen Episode 5 von Die Boten des Zorns erschienen. Bei Aufruhr in Trallop handelt es sich um eine Podcast-Folge, in der zwei Geweihte und ein Magier Weiden unsicher machen.

Quellen: SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns, Affendämon Tsus Youtube-Kanal, TripleTwenty Homepage

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Hörbücher, Kurzgeschichten, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Arkanil, Engor und Neue Abenteuer

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinArkanil LogoSchlagen wir die Limbus-Seiten auf, finden wir auch diesmal wieder ein paar Rezensionen. So hat Arkanil sich ein Duell mit dem Aventurischen Kompendium geliefert und dieses hat dabei ausgesprochen viele schwere Treffer einstecken müssen.

Engor Kopf neuBesser erging es da der Aventurischen Rüstkammer, die Engor erkundete und zumindest halbwegs zufrieden wieder verließ.

Danach suchte er wohl nach Abkühlung bei dieser Hitze und machte sich auf in den eisigen Norden gen Himmelsturm. Anscheinend gefiel ihm, was er dort fand.

Neue Abenteuer LogoVon Neue Abenteuer kommt hingegen die Meldung, dass auf ihrer Seite nach einem Zerwürfnis mit Ulisses künftig höchstens noch sporadisch DSA-Rezensionen zu lesen sein werden. Die Gründe dafür erläutern sie euch in diesem Blogbeitrag.

Quellen: Arkanil, Engor (Rüstkammer, Himmelsturm), Neue Abenteuer

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, Romane, Spielhilfen, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ulisses: Produktneuheiten und GenCon-Bericht

Ulisses LogoSolltet ihr am Wochende auf der RatCon sein, wollt ihr euch dort vielleicht den 4. Theaterritter-Band Der grüne Zug oder das Spielkartenset zur Rüstkammer unter den Nagel reissen.

F-Shop LogoAnsonsten könnt ihr sie natürlich ab sofort auch über die Außenposten oder den F-Shop bekommen, genauso wie die aktuelle Spielbox für alle mit Interesse an Aventuria.

EbooksSolltet ihr dagegen die digitale Version der papier’nen vorziehen, so lohnt ein Blick in Ulisses Digitalschuppen: Dort wurde aktuell ein Schicksalspfade-Bundle geschnürt und auch der Aventurische Bote #178 wie das Heldenwerk-Abenteuer Deicherbe sind ab sofort dort erhältlich.

Und zur Einstimmung oder als Ersatz für die RatCon könnt ihr euch auch noch diesen GenCon-Bericht zu Gemüte führen.

Quellen: Ulisses-News (Versandankündigungen, Aventuria Spielbox, Aventurischer Bote 178, Deicherbe, GenCon-Bericht)

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Ganz viel Rakshazar!

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinKeine Klagen sind aktuell aus dem Riesland zu vernehmen. Oder vielleicht doch? Jedenfalls ist es soweit, das Tal der Klagen läuft nach DSA5. Also, auf, auf nach Rakshazar, ihr Leut.

Es gibt auch schon die ersten Beispiele zu sehen: Für eine gepflegte Unterhaltung braucht es natürlich auch entsprechende Sprachen.

dnalorsblog_TitelzeileWenn ihr lieber die Waffen als das Wort sprechen lasst, könnte vielleicht dieser Kämpe etwas für euch sein. Aber eventuell begebt ihr euch auch lieber auf diese vom Riesländer ausgegrabene Reliquienhatz und grabt den 22sten Eintrag in der Reihe Loot-a-Day aus?

Wie auch immer, habt ganz viel Spaß mit ganz viel Rakshazar.

Quellen: Dnalorsblog (I, II, III, IV)

Veröffentlicht unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Riesland | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Botendisput #178

Eule Botendisput LogoRaus aus dem Sommerloch! Der Aventurische Bote #178  ist bereits eingetroffen und trotz Sommer und Sonnenschein haben sich drei Einhörner gefunden, die ihre Meinung dazu zum Besten geben.

Was Derya, Vibart und Dauergastschreiberling Josch von Punins neuestem Zauber, den letzten Adelsverlöbnissen und der erschreckenden Eskalation in Hacketau halten, erfahrt ihr hier im aktuellen Botendisput.

>> Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Aventurien, Botendisput, Das Schwarze Auge, Setting | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

RatCon 2016: Rundgang und DSA-Programm

RatCon 2016 FlyerNächstes Wochenende vom 26.8. – 28.8.2016 ist wieder Rattenzeit! Diesmal findet die RatCon erstmalig in der Stadthalle in Limburg statt. Wer sich schon einen kleinen Eindruck von der Location machen möchte, kann Thomas im 20. Ulisses-Videopodcast auf einen kleinen Rundgang durch die Stadthalle folgen.

Zudem gibt euch Ulisses inzwischen auch einen Einblick in eine Auswahl an Highlights der RatCon.

Wir liefern euch dafür schon mal eine Liste der Workshops und Lesungen mit DSA-Thematik, damit ihr mit der Planung eures individuellen Ratten-Menüs beginnen könnt.

Freitag

Am Freitag, um 20.00 Uhr, könnt ihr euch zwischen einem Workshop zur Thematik des Sternenfalles mit Eevie Demirtel und einer Lesung von Carolina Möbis zu ihrem Roman Mehrer der Macht entscheiden.

Samstag

Am Samstag habt ihr dann die Qual der Wahl. Los geht es am Samstag, um 12.00 Uhr bei Markus Plötz, Alex Spohr und Nikolai Hoch zum ersten Regeljubiläum mit DSA5 – Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn.

Aber vielleicht interessiert euch zur selben Uhrzeit auch mehr Rollenspielentwicklung: Theorie und Praxis von Jens Ullrich?

Weiter geht es um 14.00 Uhr mit einer Betrachtung des Aventurischen Kartenwerks bei Steffen Brand, während die Spielleiter unter uns vielleicht stattdessen Marco Findeisen besuchen, um die Spieler an die lange Leine zu nehmen, oder: Wie das Abenteuer in der Spur bleibt.

Genügte bis jetzt eine Zweiteilung, solltet ihr jetzt zum Trio werden. Ab 15.00 Uhr erläutern euch Markus Plötz und Alex Spohr das Aventurische Kompendium & die Aventurische Rüstkammer. Vielleicht wollt ihr euch aber auch lieber den Vortrag von Nadine Schäkel und Thomas Michalski zu Illustration & Layout – Das Erscheinungsbild von DSA5 anhören?

Oder ihr geht gleich ganz auf große Fahrt und besucht die Lesung von Bernhard Hennen und Robert Corvus zur Philesson-Saga. Dieser Programmpunkt kann allerdings noch zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden. Aber bis zum 24.8. wird auch diese Lesung Anker geworfen haben.

Danach könnt ihr um 16.00 Uhr beim Aventurischen Boten & den Heldenwerk-Abenteuern unter Leitung von Carolina Möbis und Daniel Simon Richter vorbeischauen oder euch stattdessen mit Eevie Demirtel, Nikolai Hoch und Dominik Hladek Gedanken machen: Von der Idee zum fertigen Produkt: wie entsteht ein DSA5 Abenteuer wie Klingen der Nacht.

Ulisses LogoUm 17.00 Uhr könnt ihr im Südmeer und in Al’Anfa Volle Segel und Schwarze Perlen ergattern und einen Einblick in Heike Wolfs und Marie Mönkemeyers neue DSA-Romane bekommen. Wenn der Papierkram nicht so euer Fall ist, habt ihr vielleicht Lust auf die Versteigerung. Diesmal mit dabei: 2 Plätze für einen DSA1-Let’s Play (Nandurion berichtete).

Nach einem kurzen Atemholen wollt ihr um 19.00 Uhr vielleicht in einem wahnwitzigen Schlag den Redakteur – reloaded gegen die DSA-Redaktion antreten, die Teilnehmer anfeuern oder einfach nur zuschauen.

Danach geht’s zum Schluß um 21.00 Uhr noch zum DSA1-Let’s Play, das Markus Plötz, Michael Mingers, Mháire Stritter und zwei Auktionsgewinner bestreiten.

Sonntag

Am Sonntag geht es um 11.00 Uhr mit Aventurischer Magie & Aventurischem Götterwirken weiter, wo euch Markus Plötz und Alex Spohr einen Einblick in die so benannten Erweiterungsbände bieten.

Danach könnt ihr euch ab 12.00 Uhr mit Eevie Demirtel Gedanken über Gleichberechtigung in Aventurien, ihre Umsetzung in Publikationen und am Spieltisch machen.

Um 13.00 Uhr könnt ihr euch dann mit Eevie Demirtel, Daniel Simon Richter und Nikolai Hoch fragen: Die neuen Regionalspielhilfen? Wie geht es weiter? Oder ihr widmet euch stattdessen mit Carolina Möbis und Marco Findeisen einer Lesung der Sternenleere.

Ab 14.00 Uhr könnt ihr euch dann mit Markus Plötz und Timo Roth Aventuria und alten Abenteuern im neuen Gewand widmen. Oder geht ihr lieber mit Nikolai Hoch und Mit der Ottajasko auf Plünderfahrt. In diesem Workshop geht es um Themengruppen im Abenteuer und Themengruppenabenteuer.

Spielrunden

Dieses Jahr wird das TPA Feuertränen auf der RatCon vertreten sein. Es wird jeden Tag angeboten, ebenso wie Spielrunden zu Aventuria. Nur am Freitag, 22.00 Uhr könnt ihr allerdings einmal in Orkensturm reinschnuppern.

Zusätzlich werden natürlich noch so einige weitere DSA-Spielrunden von engagierten Spielleitern angeboten, etliche noch nach DSA4-Regeln. Da dürfte sich doch bestimmt eine Runde nach eurem Geschmack finden lassen.

Auch Nandurion wird wieder einen Würfelwurf Einhörner entsenden und später über ihre Erlebnisse berichten. Bis dahin, würfelt wohl zur Workshop-Wahl und viel Spaß auf der Ratte.

Quellen: Ulisses Videopodcast, RatCon-Homepage, Ulisses-News, Ulisses-Forum

Veröffentlicht unter Convention, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

In eigener Sache: Fotos von Jörg Raddatz

Uhrwerk_Magazin_LogoVor mittlerweile genau einem Monat berichtete Nandurion von Jörg Raddatz‘ Tod. Neben diesem Nachruf und dem ebenfalls sehr lesenswerten von Xyxyx in den Kommentaren darunter möchte auch Peter Horstmann im Uhrwerk! dem langjährigen Autor und Redakteur des Schwarzen Auges und speziell Myranors seinen Respekt zollen und sucht daher Fotos für eine Bilderseite.

Solltet ihr dabei helfen wollen und Fotos von Jörg, insbesondere zusammen mit seiner Frau Heike Kamaris, euer Eigen nennen, schickt diese bitte an magazin@uhrwerk-verlag.de oder redaktion@nandurion.de. Die Einsendungen werden ganz nach eurer Präferenz mit Name oder anonym veröffentlicht.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Uhrwerk | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Abenteuer angekündigt: Niobaras Vermächtnis

Ulisses LogoAuf der Ulisses-Seite gibt es die Ankündigung für ein neues Abenteuer: Es trägt den Titel Niobaras Vermächtnis und soll im Oktober erscheinen.

Sechs verschiedene Autoren werden als Verfasser des Werks aufgeführt, dessen Handlung zeitlich bis Ende 1038 BF abgeschlossen sein soll und sich an reise- und rätselfreudige Charaktere richtet. Es handelt sich dabei übrigens um das multiparallele Abenteuer (MPA), das 2015 auf der RatCon gespielt wurde. Örtlich spielt es nach den Produktangaben in fast ganz Aventurien vom Svelltland bis zum Südmeer. Der Band wird einen Umfang von 96 Seiten haben und 24,95 € kosten.

Quelle: Produktseite

Veröffentlicht unter Abenteuer, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar