Frank W. Bartels verlässt freiwillig die DSA-Redaktion

Frank Wilco Bartels hat gestern auf eigenen Wunsch hin die DSA-Redaktion verlassen, um sich „außeraventurischen Herausforderungen anzunehmen“.

Frank gestaltete seit 1997 unser Hobby mit, seit 2003 auch als Mitglied der Redaktion. Er betreute solch wichtige Produkte wie die Regionalspielhilfen Land der Ersten Sonne und Reich des Horas sowie die Königsmacher-Kampagne.

Auch die Zauberzeichen aus Stäbe, Ringe, Dschinnenlampen stammen von ihm, obwohl er sie zunächst nur für seine Hausrunde entworfen hatte. Heute ziert jedes Cover des Liber Cantiones eine seiner Arkanoglyphen (inklusive verrutschtem Federstrich).

Im Ulisses-Forum verabschiedet er sich von seinen Lesern und dankt all den Mitautoren und Zeichnern, die seinen „eigenen Schöpfungen eine neue Dimension“ verliehen haben.

Quelle: Ulisses-Forum, Vinsalt.de (Bild)

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Frank W. Bartels verlässt freiwillig die DSA-Redaktion

  1. Zerzayar aus H. an der L. sagt:

    Man glaubt es kaum, aber Frank entstammt der gleichen DSA-Runde, der auch ich entstammte. Leider haben wir aber nie zusammen gespielt.

    Schade, dass er DSA “verloren” geht. Andererseits war es bei den ganzen Verzögerungen an der Königsmacher-Kampagne ja abzusehen, dass er viel “IRL” um die Ohren hat.

    So wiederhole ich, was meiner jetzigen DSA-Runde entstammt: “Real Life geht immer vor” und wünsche dir, Frank, alles Gute auf deinem weiteren Schaffensweg.

  2. Amarylion aus H. an der L. in Westf. sagt:

    Kann mich Zerzayar nur anschließen. Alles Gute für Frank. DieArkanoglyphen sind für mich sein größtes Werk. Soetwas hat DSA schon immer irgendwie gefehlt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>