Neuigkeiten aus dem Limbus #8

Keine drei Wochen nach der letzten Folge von „Neuigkeiten aus dem Limbus“ übernehme ich den heutigen Artikel für das Sammelsurium von Netzneuigkeiten und hoffe, dass ich es ebenso wie mein Kollege Amirwolf — der bislang diese Rubrik mit Inhalten füllte — verstehe, die neuesten Fundstücke prägnant zusammenzufassen. Es geht um die Gareth-Settingbox, die DSA-Homepage, das Ulisses-Demoteam, Interviews, SH-Bewertungen, Videos, Rezensionen und Software für DSA.

Offizielle Ankündigungen und Produkte

Am zurückliegenden Wochenende kündigte Ulisses Spiele auf der NordCon (Nandurion berichtete) und parallel im Ulisses-Blog eine neue Settingbox an: Unter Bandredakteur Anton Weste soll die Ende 2012 erscheinende Box die Kaiserstadt Gareth in drei bis vier Bänden zu je 120 Seiten ausführlich beschreiben. Das und einiges mehr kann man im Workshopbericht von Sturmfelz im DSA4-Forum erfahren. Einen kurzen Querschnitt der Meinungen zur Box kann man im Arkanil-Blog bekommen.

Desweiteren hat Ulisses Spiele die DSA-Homepage mit Leseproben und weiterführenden Informationen zu einigen Produkten aktualisiert. Dem aktuellen Aventurischen Boten (siehe auch unsere Rezension) kann man außerdem entnehmen, dass Clemens Schnitzler neue Spielleiter für das Ulisses-Demoteam sucht. Als „Ritterschlag“ winkt für DSA-Meister die Aufnahme in die Riege der Alveraniare.

Interviews und Bewertungen

Aufbauend auf der letzten Folge des DSA-Podcasts (Nandurion berichtete) setzt Sphärengeflüster seine Reihe zu Interviews mit DSA-Fanprojekten für den PC fort. Nach Markus Traut, Entwickler von MeisterGeister, folgte nun ein Interview mit dem Team des Wiki Aventurica. Wie ich hörte, soll dies nicht das Letzte gewesen sein: Als nächstes ist das DereGlobus-Projekt an der Reihe.

Auch Refano setzt im Ulisses-Forum seine traditionelle Reihe der Interviews mit DSA-Autoren fort. Nachdem Stefan Unteregger Rede und Antwort stand (Nandurion berichtete), fordert Refano nun die DSA-Community im Ulisses-Forum auf, ihm Fragen für Marc Jenneßen (Bild von Orkenspalter-TV) per Mail an Refano_DSA@yahoo.de oder per PM zu senden.

Im kürzlich gestarteten Twitterstream des DSA4-Forums kann man erfahren, dass die Auswertung der Spielhilfenbewertungen aktualisiert wurde. Die Dunkle-Zeiten-Box bleibt dabei mit 4,6 von 5 Sternen in Führung, während Horte magischen Wissens sich mit 4,0 Sternen ins obere Mittelfeld einreiht.

Videos und Rezensionen

Nach den zahlreichen Videos zur RPC legt Orkenspalter TV direkt nach: Dort erschienen kürzlich eine Rezension zum zweiten Magierakademienband Horte magischen Wissens sowie eine Vorstellung des Myranor-Abenteuers Knochenblei und schwarzes Blut. Außerdem erschien mit „Rondras Schnitt“ eine überarbeitete, gekürzte und erweiterte Fassung des DSA-Kultfilms Leuenklinge.

In eigener Sache kündigt das Orkenspalter-TV-Team des Weiteren eine enge Kooperation mit dem Uhrwerk-Verlag an. Wie Nandurion berichtete, engagiert sich Mháire Stritter als Autorin für gleich vier Myranor-Abenteuer, und wie man den News entnehmen kann, engagieren sich auch andere Mitglieder des TV-Teams „auf vielfältige Weise für den Verlag – ehrenamtlich, weil sie das Potential hinter seinen Systemen sehen, seinen besonders guten Umgang mit den Fans schätzen und wissen, dass er auf seine Supporter angewiesen ist.“

Auch vom kürzlich auf der RatCon vorgestellten offiziellen Film „Das Schwarze Auge“ von KSM (Nandurion berichtete) gibt es auf Youtube eine englische Version des Teaser-Videos, wie uns Mark Wachholz mitgeteilt hat. Dieser weiter: „Diese englische Version wurde für den internationalen Markt bzw. nicht-deutschsprachige Zuschauer erstellt, da die Produzenten, wie auch schon auf der RPC bei der Vorstellung des Films gesagt, den DSA-Film gern auch für ein internationales Publikum machen wollen.“

DSA-Software

Im Softwarebereich hat sich für DSA in den letzten Wochen einiges neues getan. So berichtet André aka aRestless im Blog des smartRPGsound-Projekts davon, dass ein erster Technikprototyp für smartSound fertig ist, welcher nun auf möglichst vielen Plattformen getestet werden soll. Der finale Player soll vollständig portabel sein und auf Windows, Mac und Linux laufen. Erste Tests sehen sehr vielversprechend aus, aber es werden weiterhin Tester gesucht.

Auch von der Helden-Software ist neues zu vermelden. Kürzlich ist die Version 5.1.1 erschienen, welche nun Die Dunklen Zeiten sowie Wege der Alchimie vollständig unterstützt.

Beeindruckend ist außerdem, wie DSA in den mobilen Bereich vordringt. So wissen wir gleich von drei Apps für Android-Smartphones zu berichten. Während sich der Kampfsimulator RondrAPParat derzeit noch in der Planungsphase befindet, da noch Lizenzfragen mit Ulisses Spiele geklärt werden müssen, legt DsaTab mit einem mobilen und graphisch ansprechenden Heldendokument vor. Seit Kurzem ist die App im Android-Market außerdem gratis verfügbar. Und von der dritten App, dem DSA-Handelskontor, konnte man gestern im Orkenspalter-Newsletter erfahren: Diese stellt eine durchsuchbare und interaktive Preisliste mit über 1300 aventurischen Artikeln bereit.

Weiterhin

Wie immer könnt ihr weitere kurze Neuigkeiten direkt im Nandurion-Twitter verfolgen. Wir freuen uns auch immer über Netzfundstücke: Falls ihr über etwas berichtenswertes stolpert, schickt uns eine E-Mail an redaktion@nandurion.org.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Thamor

Ich spiele seit 1992 begeistert DSA, meist in der Rolle des Meisters. 2008 gründete ich das DereGlobus-Projekt. Bei Nandurion betreue ich die Twitter-Kurzmeldungen. http://about.me/Thamor
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Blick über den Dererand, Computerspiele, Convention, Fanprojekt, Interviews, Myranor, Software, Uhrwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.