Nandurions Geheimband-Ratespiel

Auf der diesjährigen RPC kündigte Ulisses für die kommende RatCon einen Geheimband an (Nandurion zwitscherte), über dessen konkreten Inhalt bis zu seiner Veröffentlichung absolutes Stillschweigen gewahrt werden soll. Lediglich kryptische Andeutungen und Hinweise soll es laut dem aktuellen Aventurischen Boten #153 in der kommenden Ausgabe des DSA-Magazins sowie im Ulisses-Blog geben, es wird dort auch zur Kundgabe von Vermutungen aufgerufen.

Bereits direkt im Anschluss an die erste Erwähnung dieses Bandes auf der Kölner Convention hat Nandurion die Herausforderung angenommen und bittet nun um eure nandusgefällige Mithilfe beim Lösen dieses Mysteriums: Worum handelt es sich beim Geheimband?

Jeder Teilnehmer darf hierzu genau einen Tipp abgeben, der den Band möglichst genau skizzieren sollte. Am Ende gewinnt derjenige, der mit seiner Beschreibung am nächsten die tatsächliche Publikation getroffen hat: Haben mehrere Ratefüchse das Thema des Bandes richtig getippt, gewinnt derjenige, der den Inhalt exakter umrissen hat. Im Zweifel entscheidet jedoch das Einsendedatum — es gilt daher, abzuwägen, ob man noch auf weitere Hinweise warten oder lieber besonders schnell sein möchte.

Man sollte also die bisher kursierenden Informationshäppchen sinnvoll zusammensetzen und phantasievoll interpretieren können. Folgendes ist zu diesem Zeitpunkt bekannt:

  • zum Band wurde bisher nichts gesagt (RPC)
  • der Arbeitstitel Geheimband ist „wenig aussagekräftig aber umso passender“ (AB#153)
  • „An der Zahl der Nager werdet ihr sie erkennen, und ihre Zahl wird euch Weg und Ziel zugleich sein.“ (Ulisses Blog)
  • Die Lösung liege näher, als man denkt, und man solle keine Nager anderer Herren zählen (via Facebook)
  • „Die Spinne hat zu viele Augen, zwei Männer haben wiederum zu wenige und ein Frosch erst recht. Allein der Würfel mag die rechte Zahl haben, so er glücklich fällt.“ (Judith Vogt aka Alrik)
  • Jens Ullrich ist angeblich kein Alrik, hat aber folgendes Zahlenrätsel zu bieten.
  • Die limitierte Version kostet 50€ und ist auf der RatCon zu haben (Redaktionsstübchen)
  • „Im Titel finden sich erstaunlich häufig der Buchstabe E, genaugenommen entspricht die Anzahl der Es der Anzahl der Alriks (…)“ (Ulisses Blog)
  • „Lass dir kein X für ein U vormachen! 18-15-19-5-14-19-20-15-3-11“ (Alrik I. im AB#154, Kleinanzeigen) — Lösungsvorschlag (DSA4-Forum)
  • Marco Findeisen aka Alrik outetet sich mit kryptischen Hinweisen auf der Facebook-Seite von Khunchomer Pfeffer
  • Christian Lange ist Alrik V. 
  • Jeder kann Alrik sein (mit Gewinnspiel) – Facebook Seite von Ulisses
  • „Ein letzter Hinweis steht noch aus“ (Alrik I. per Kommentar bei Nandurion)
  • spekuliert wird bisher sowohl im DSA4-Forum als auch im Ulisses-Forum

Weitere Hinweise, die ihr ausfindig machen konntet, könnt ihr uns gerne mitteilen oder hier in die Kommentare posten. Wir werden diese dann in obige Sammlung einflechten.

Um mitzumachen, sendet uns eure Vermutungen mit dem Betreff „Geheimband-Ratespiel“ per E-Mail zu. Einsendeschluss ist der 9. August 2012 um 23:59 Uhr. „Eingeweihte“ sind selbstverständlich von der Teilnahme ausgeschlossen.

Dem Gewinner winkt eine von der gesamten Redaktion unterschriebene Luxusausgabe des Geheimbandes, die bei Anwesenheit gleich auf der RatCon eingepackt werden kann (ansonsten wird der Gewinn wie gehabt postalisch zugesandt). Wir danken Ulisses an dieser Stelle für die freundliche Bereitstellung des Bandes.

Jetzt bleibt uns nur noch, euch viel Spaß beim Finden der Hinweise und beim Lösen des Rätsels zu wünschen! Wir wünschen allen Teilnehmern Hesindes und Phexens Segen!

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Nandurion abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Nandurions Geheimband-Ratespiel

  1. Tsafried sagt:

    Leider funktioniert der email-Link nicht.

  2. Hans sagt:

    Es handelt sich offensichtlich um die gesammelten Tippfehler in einer 10bändigen Prachtausgabe in Ledereinband. Alles andere entspräche so gar nicht meinen Erwartungen.

  3. FRAZ sagt:

    hmmm, das Cover präsentiert ein Einhorn mit Ziegenbart und sieben fliegende Fragezeichen. Schaut sehr verdächtig aus. Und im Titel „Ratespiel“ stekt Rat als Hinweis auf die RatCon und Spiel als Hinweis auf eine spaßige Freizeitbeschäftigung. Auf der E Taste ist das € Symbol. Ich glaube ich kenne den Arbeitstiel:

    „Auf der RatCon ziehen wir Euch nur zum Spaß das Geld aus der Tasche, mit irgendwelchen alten Mysterien, die wir ausgegraben haben!?“
    Und das Produkt heißt: „Das Buch mit sieben Siegeln“

    Das erklärt auch den ominösen Hinweis „Die Lösung liege näher, als man denkt“. Viel Spaß noch beim weiterraten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *