Nachfolger zu “Satinavs Ketten” kommt 2013

satinavs-kettenWie Orkenspalter mit Bezug auf 4players berichtet, hat Daedalic Entertainment angekündigt, den Nachfolger zu Satinavs Ketten (Xeledon spottete) noch in diesem Jahr herauszubringen.

Circle of Legends vorläufig DaedalicBei 4players wird zudem angedeutet, dass  Circle of Legends, das erste rundenbasierte Strategiespiel mit DSA-Hintergrund (Nandurion berichtete) erstmals Ende März auf der Game Developers Conference in San Francisco vorgestellt werden soll.

Quelle: Orkenspalter, 4players

Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Computerspiele, Daedalic Entertainment, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf Nachfolger zu “Satinavs Ketten” kommt 2013

  1. Welf Jagiellon sagt:

    Woohoo! Ich hätte nicht so schnell damit gerechnet…

  2. Omach sagt:

    Nach dem offiziellen Statement des Chefs / Mitarbeiters bei Daedalic scheint mir aber noch nicht 100% sicher, dass das Rundenstrategiespiel wirklich mit DSA-Hintergrund sein wird.
    http://www.adventure-treff.de/forum/viewtopic.php?f=1&t=17336&p=531644#p531644

    Klar ist aber, dass ein 2. DSA-Adventure noch dieses Jahr rauskommen soll, wobei ich von einer inhaltlichen Verknüpfung mit Satinavs Ketten ausgehen würde.

  3. Thomas sagt:

    @Omach
    Sowohl zeigt Amazon (http://amzn.to/XjsQHG) das DSA-Logo bei dem rundenbasierten Spiel, als auch dem verlinkten Thread kann man dies entnehmen.

  4. Omach sagt:

    Ja, der Amazon-Link ist einer der wenigen Hinweise auf das Spiel.
    Von offizieller Seite gibt es aber keine Bestätigung zum Inhalt des Spieles und ob es DSA-Bezug hat, oder wie der Titel lautet.
    Offiziell fest steht nur, dass Daedalic an einem rundenbasierten Strategiespiel arbeitet.

    Ich bleibe nach wie vor skeptisch, vor allem was einen Release in wenigen Monanten angeht!
    Würde mich aber freuen, wenn die Gerüchte tatsälich 100% stimmen und in die Richtung von
    The Banner Saga geht (bei steam kostenlos als Multiplayer-Spinoff antestbar).

  5. Xeledon sagt:

    Wäre für das rundenbasierte Strategiespiel eigentlich auch eine PC-Umsetzung des “Schicksalspfade”-Systems denkbar? Oder kann man das aus irgendwelchen Gründen komplett ausschließen? Weil unter Marketing-Gesichtspunkten wäre das doch extrem clever und es dürfte auch von der Umsetzung an sich nicht allzu kompliziert sein, bzw. den Entwicklungsprozess vereinfachen, wenn man sich da an der Basis eines bestehenden Brettspiel-Regelwerks bedienen kann…

  6. Omach sagt:

    Wie es da lizenzrechtlich ausschaut kann man sicher in Erfahrung bringen. Stefan Blank von Chromatrix wäre da z.B. ein Ansprechpartner. Die Frage ist aber, ob man so ein Spiel überhaupt will?
    Grade mit solch einer Kopie macht man ja im Grunde das Tabletop obsolet, vor allem wenn es grade erst in den Kinderschuhen steckt. Da würde man sich selbt Konkurrenz machen und das wäre sicher nicht sinnvoll.
    Aber prinzipiell lassen sich solche rundenbasierten Spiele mit Feldern immer leicht auf dem PC adaptieren, s. z.B. Blood Bowl von GW, das quasi 1:1 und in anderen actionlastigeren Modi für den PC verfügbar ist.

  7. Sindajin sagt:

    Im Chromatrix Forum antwortete Stefan Blanck auf meine Frage “Könnt Ihr von Chromatix etwas mehr zu der Ankündigung von “Circle of Legends” sagen? ” wie folgt:

    “könnten wir. Aber die Kommunikationspolitik liegt auf Seiten von Daedalic. Da können wir nicht einfach vorpreschen.
    Nur so viel, da es mancherorts falsch dargestellt wird: Das Spiel wird von Daedalic selbst entwickelt und nicht von Dritten.”

    Demnach scheint mir klar zu sein, dass es sich um ein DSA-Spiel handelt.

  8. Ralf sagt:

    Seit der Sache mit Antamar weiß ich, was ich von Chromatrix zu halten habe. Das ist ein sehr unsympatischer Verein.

  9. Omach sagt:

    Und noch etwas, wovon ich nie gehört habe. Aber scheint es ja immernoch zu geben?

  10. Pingback: DSA-Adventure Memoria erscheint im 3. Quartal » Arkanil Arkanil

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>