Sex & Crime und die richtige Ausrüstung

TeilzeitheldenDas nächste DSA-Spiel von Daedalic, Blackguards, kommt zwar erst im Januar als Vollversion heraus, man kann es aber über Steam als Early Access-Version in einer Art offenen Beta kaufen und testen. Die Teilzeithelden durften dem Spiel einen Besuch abstatten und berichten davon auf ihrer Seite. Dort könnt ihr bis zum 17. November auch noch an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es einen von drei Early Access-Keys zu gewinnen gibt.

Ulisses LogoBei Ulisses gibt es derweil einen neuen Redaktionsthread. Alex Spohr fragt diesmal aber nicht nach Meinungen zu Regelkonstrukten, sondern lädt zur Diskussion über ein anderes Thema ein: Die Ausrüstungsgegenstände. Welche Gegenstände wurden im bisherigen Basisband vermisst und sollten auf jeden Fall ins neue Grundregelwerk? Bei welchen sind größere Unstimmigkeiten bei den Werten bekannt? Wo ihr eure Ideen und Meinungen dazu loswerdet, findet ihr im Ulisses-Blog.

Quellen: Teilzeithelden, Ulisses

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Computerspiele, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Regelwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Sex & Crime und die richtige Ausrüstung

  1. TeichDragon sagt:

    Ich würde Blackguards nicht unbedingt als Rollenspiel ansehen.
    Das ist eher Mischung aus „Point & Click Adventure“ und „Hex Gemetzel“ aus meiner Sicht.

    Freunde von Spielen wie „Battle Isle“, den alten „XCOM“ und anderen Hex-Kampf-Spielen kommen hier sicher auf ihre Kosten. Ein Skyrim oder auch Drakensang sollte man aber besser nicht erwarten.

    Bevor es falsch rüberkommt: Das Spiel macht eindeutig Spaß und ich kann es nicht erwarten mehr davon zu sehen. Man sollte es halt nur nicht mit falschen Erwartungen kaufen.

  2. Omach sagt:

    Sagen wir mal es greift einen Aspekt des DSA-Rollenspiels nämlich den Kampf besonders focussiert auf.

  3. ulix sagt:

    Blackguards ist ein Spiel des Genres, das man in Japan Taktik-RPG nennt (und das auch vor allem in Japan beliebt ist). In diesem Genre befinden sich sonst solche Titel wie Final Fantasy Tactics, Ogre Battle/Tactics Ogre, Disgaea, Fire Emblem… im Westen ist XCOM der bekannteste Vertreter, Jagged Alliance geht in eine ähnliche Richtung.

    Man kann sich sicher darüber streiten, ob der Name für dieses Genre passend ist. So heißt das Genre aber nunmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.