Aus dem Limbus: Drei Meinungen und eine Vorschau

Auch wenn der Winter hierzulande noch auf sich warten lässt, nimmt das neue Jahr doch langsam Fahrt auf. Höchste Zeit im Limbus mal wieder nach Neuigkeiten zu schauen.

Ulisses LogoDSA5 wirft seine Schatten voraus und damit wird es auch eine Überarbeitung der Regionalspielhilfen geben. Neben den streitenden Königreichen Andergast und Nostria steht dabei die Überarbeitung des Bandes für Thorwal und das Gjalskerland mit als erstes auf dem Plan. Auf der am nächsten Wochenende stattfindenen Morpheus-Con in Herne wird Autor Niko Hoch dazu erste Einblicke in die Arbeit am Band gewähren und auch Feedback zur bisherigen grünen Reihe sammeln. Informationen zum Workshop finden sich im Ulisses-Blog.

Thematisch dazu passend hat Engor das baldige Erscheinen des Abenteuers Friedlos zum Anlass genommen, um in seinem Dereblick einmal die bisherige Entwicklung des Thorwal-Settings Revue passieren zu lassen.

Zeitzeugin LogoIm Zeitzeugen-Blog gibt es einen Blick zurück auf die Anfänge der DSA-Abenteuer. Bloggerin Guddy schreibt über ihre Erfahrung mit dem Retro-Klassiker In den Fängen des Dämons, den sie geleitet hat.

Eine weitere Rezension zum Abenteuer Feuerbringer findet sich derweil in der Domäne der Konkurrenz. Das D&D-Gate hat den Band unter die Lupe genommen und präsentiert dazu die eigene Meinung.

Quellen: Ulisses, Engors Dereblick, Zeitzeugin, D&D-Gate

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.