Tharun in Leder, E-Roman, eigene Miniaturen und ein Besuch in Gareth

Tharun Welt der Schwertmeister CoverFür alle Freunde Tharuns, die gleichzeitig die HeinzCon am ersten März-Wochenende besuchen werden, gibt es zudem eine Sonderedition als Schmankerl: Wie der Uhrwerk-Verlag auf seiner Seite schreibt, wird es neben einigen anderen nicht DSA-bezogenen Neuigkeiten eine auf 50 Exemplare limitierte Version des Weltenbandes geben, die in dunkles Kunstleder gebunden ist.

Wie der Ulisses-Blog vermeldet, ist ein weiterer vergriffener Roman als E-Book neu aufgelegt worden. Hohenhag von Dietmar Preuß stammt aus dem Jahr 2007 und ist im Grenzgebiet von Andergast und Orkland angesiedelt.

Wandtattoo Schicksalspfade LogoFür Schicksalspfade gibt es einen neuen Blog-Artikel, der sich mit der Erstellung eigener Charaktere für das Miniaturenspiel beschäftigt. Mit den bereits vorliegenden Regeln ist dies zwar noch nicht in Form einer üblichen Erschaffung möglich, dennoch beschreibt der Text, wie man mit Hilfe der Kampagnenregeln zumindest annähernd den eigenen Charakter entwerfen kann.

Engor schließlich richtet seinen Dereblick nach Gareth. Er macht sich Gedanken zur Kaiserstadt als Abenteuerschauplatz, nimmt dies aber auch zum Anlass, sich grundlegender mit dem Typus des Stadtabenteuers zu beschäftigen.

Quellen: Ulisses-Blog [1, 2], Uhrwerk-Blog, Engors Dereblick

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, E-Book, Romane, Spielhilfen, Tabletop, Tharun, Uhrwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.