Wetten DSA, Gedankensplitter & Rezension, Myranor und der DPP

Gratisrollenspieltag BannerWer ein wenig Zeit mitbringt, keine Allergie gegen Eulen hat und nicht grundsätzlich etwas gegen in Mainz produzierte Spielshows hegt, dem sei das neue Orkenspalter TV-Format ans Herz gelegt: Wetten DSA, diesmal mit den Studiogästen Moritz Mehlem, Franz Janson und Adrian Praetorius. Neben der humorigen Sendung ist dies auch noch eine gute Möglichkeit, auf den immer näher rückenden Gratisrollenspieltag hinzuweisen, der am 15. März stattfinden wird.

Engor richtet seinen Dereblick in der neuesten Kolumne auf das wohl prägendste Stück des aventurischen Metaplots: Die Borbarad-Krise und ihre Folgen. Dabei geht es ihm neben der Entstehung des Settings vor allem um die Splitterdämmerung, die dieses Jahr mit Firuns Flüstern weiter geführt wird. Seine kompletten Gedanken findet ihr in seinen Gedankensplittern.

Neue Abenteuer LogoDas Aventurische Jahrbuch 1036 BF ist nun schon einige Tage erschienen und so findet sich inzwischen bereits die zweite Rezension zum Band ein. Caninus von Neue Abenteuer hat einen Blick auf den kombinierten Quellen- und Abenteuerband geworfen. Ihre Rezension findet ihr auf den Seiten des Blogs.

Memoria Myrana LogoDie Memoria Myrana bringt als dritten Teil ihrer Festtagsreihe einen Ingame-Text zum Tag der Offenbarung von Peter Horstmann. Auch die ersten beiden Texte zu den Terminalien und den Parentalien sind dort zu finden.

Deutscher Phantastik Preis DPP LogoNachdem das Schwarze Auge letztes Jahr beim Deutschen Phantastik-Preis in der Kategorie der besten Romanreihe gewonnen hat (Nandurion berichtete), werden dieses Jahr die Karten natürlich wieder neu gemischt. Wie der Ulisses-Blog meldet, ist nun die Nominierungsphase für das Jahr 2014 angelaufen. Wer gerne ein Nominierung einreichen möchte, der kann dies nun mit dem entsprechenden Online-Formular tun.

Quellen: YoutubeEngors DereblickNeue Abenteuer, Memoria Myrana [1, 2, 3], Ulisses-Blog

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Romane, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Wetten DSA, Gedankensplitter & Rezension, Myranor und der DPP

  1. Ich möchte nur kurz festhalten: Caninus ist eine Dame 😉

  2. Siebenstreich sagt:

    Kleiner Tippfehler im ersten Satz des Abschnitts zum Jahrbuch… 🙂

  3. Salaza sagt:

    Ups, sorry. Hab das Geschlecht angepasst. Bei o-Deklination denke ich einfach zu schnell ans Maskulinum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.