DSA5-FAQ zu Magie und Ausrüstung

dsa5Und mittwöchlich grüßt die FAQ. Dieses Mal werden ein paar Details zur Magie erläutert: An Ritualen werden im Betaregelwerk Stabzauber, Flüche, Vertrautenmagie und Elfenlieder präsentiert. Neu an diesen ist, dass sie ebenso wie Zauber und Liturgien als einzelne Fertigkeiten gesteigert werden und dass Vertrautentiere, ebenso wie andere magische Wesen, nicht mehr auf ihre Eigenschaften würfeln, sondern nur die AsP ausgeben.

Im Bereich der Alchimie und Kräuterkunde hingegen wird verlautbart, dass der Effekt des „Über’s Ziel hinausgeschossen“ der Qualität F gestrichen wird und je rund ein Dutzend Elixiere und Kräuter samt Bearbeitungen ihren Weg ins Grundregelwerk finden werden.

Quelle: Ulisses

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu DSA5-FAQ zu Magie und Ausrüstung

  1. Xeledon sagt:

    Ohje, schon bei den Liturgien hab ich den Kopf drüber geschüttelt, dass man da unbedingt jeder einzelnen einen eigenen Wert zuordnen will, jetzt also auch noch eigene Werte für jedes einzelne Ritual. Dieses zwanghafte Klein-Klein, was dadurch entsteht, ist das, was mir die größten Sorgen bei DSA5 macht. Konsequenterweise müsste man ja die ganzen Kampf-Manöver dann auch mit eigenen Talentwerten versehen, schon alleine, um die wofür-ich-alles-sinnvoll-Unmengen-von-AP-ausgeben-kann-Balance zwischen Magie-Begabten und Nicht-Magie-Begabten nicht noch stärker ins Ungleichgewicht zu treiben… *schauder*
    Ich hätte es eher begrüßt, wenn man weniger kleinteilige Werte zu verwalten hätte und die einzelnen Zauber eher wie DSA4-Rituale (oder gar -Liturgien) abgehandelt worden wären, die man als eine Art Sonderfertigkeit einzeln erlernt und wo dann die Probe auf eine überschaubare Anzahl an „Sammelwerten“ für einzelne „Magieschulen“/Merkmale abgelegt worden wäre. Aber dieser Zug ist ja leider längst abgefahren. So wird DSA5 eben durch die Vereinheitlichung von Regelmechanismen unter dem Strich für den Spieler nicht wirklich einfacher in der Handhabung werden, sondern im Gegenteil noch stärker in die ohnehin schon absurde Ausmaße angenommen habende und längst nicht mehr zu überblickende Kleinteiligkeit entgleiten.

    Aber vielleicht sehe ich das auch zu schwarz, letztlich muss man wohl mal auf das Beta-Regelwerk warten, ob sich meine Befürchtungen bestätigen oder ich eines besseren belehrt werde. *Achselnzuck*

  2. Illu sagt:

    Ich teile leider deine Befürchtungen…

    DSA5 wird vermutlich erst mit DSA5.1 wieder spielbar mit 6 erweiternden Regelbänden und 12 neuen Ortsbeschreibungsbüchern.
    Der Dino ist zu langsam. Zeit für was Neues!

  3. Horus sagt:

    Es hört sich zumindest nicht nach der Vereinfachung und Entschlackung an, die ich mir wünschen würde. Aber gut, wir werden es ja sehen. Geben wir dem Regelwerk erstmal seine Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.