Barden, Busen, Bademeister: Rezension zu „Namenlose Nacht“

Abenteuer Namenlose Nacht CoverEr kennt keine Scham, er war jung, und er brauchte das Rezensionsexemplar. Gemeint ist niemand anderes als Sascha Hehn Vibarts Voice, Nandurions Mann fürs Grobe. Dieser konnte der Versuchung nicht widerstehen und hat sich mitsamt williger Einhorn-Entourage in die Kaiser Bardo-Thermen begeben, um dort alles zu begutachten, was nicht bei Drei auf den Säulen war.

Was er nach knallharter Recherche zu heißen Kaisern, sexy Hexies und geilen Würfelorgien herausfinden konnte, gibt es für euch (nebst total versautem Gewinnspiel) im aktuellen Bademeisterreport: der Rezension zu Namenlose Nacht.

» zur Rezension

P.S. Wer von Nandurions Enthüllungsjournalismus einfach nicht genug bekommen kann, dem sei übrigens auch noch die Erstrezension von Xeledon wärmstens empfohlen.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.