Auf Kurs ins ewige Eis – Firuns Flüstern

Xeledons SpottgesangDa hatte Hobbyderograph Salaza gerade den Anaurak im Schrank verstaut, und schon zieht es ihn wieder in den hohen Norden.

Diesmal begeben der erfahrene Eiskundige und seine Einhornkumpane sich mit Firuns Flüstern auf einen dissoziativ indentitätsgestört anmutenden Roadtrip in die Splitterdämmerung. Orks und Menschen machen sich (getrennt voneinander) auf gen Paavi, um der Eishexe in Firuns Namen mal gehörig einzuheizen.

Wieso der Band dem Derographen bisweilen die Zornesröte ins Gesicht steigen ließ, wieso er den Eindruck erweckt, dass Jens Ullrich die Haarigen den Glattrasierten vorzieht, und ob Gloranas Eispalast zum Weltkulturerbe taugt, erklärt er euch nach der nächsten Maus, äh nach dem nächsten Eisigel.

» Zur Rezension

Über Wölkchen

Das Wölkchen ist seit 1993 leidenschaftliche Aventurierin mit einer kleinen Vorliebe für Al’Anfa, das Mittelreich und die Elfen. Die größte Stärke von DSA liegt ihrer Meinung nach in der lebendigen Welt und dem dichten Hintergrund.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.