Aus dem Limbus: Regeln, Reden, Rezensionen

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinDer Schwerpunkt dieses Aus dem Limbus liegt auf den DSA-Regeln und schlägt einen Bogen von den Anfängen allen Seins bis zur kommenden Genera Edition.

Im Zuge ihrer ganz eigenen Version von DSA Klassik (Nandurion berichtete) beschäftigt sich die Analogkonsole noch einmal ganz grundlegend mit dem Kampfsystem von DSA: Es wird aufgezeigt, weshalb der Kampf so lange dauert, und dann ein Lösungsvorschlag unterbreitet.

Von der hochoffiziellen Planung zu DSA Klassik gibt es ebenfalls Neuigkeiten zu berichten. Es soll laut Alex Spohr im Ulisses-Forum ein komplett auf Rollenspielneueinsteiger zugeschnittenes System werden, das nicht unbedingt mit DSA5 kompatibel sein muss. Es wird darüber hinaus zur Regierungszeit von Kaiser Hal spielen, richtet sich jedoch ausdrücklich nicht speziell an erfahrene Spieler, „die Aventurien kennen oder die noch einmal in der Hal-Zeit spielen möchten“.

Wo wir gerade bei Klassikern sind: Während des Poetry-Slams Nacht des nacherzählten Spiels in Karlsruhe handelte ein Beitrag vom betagteren DSA-Computerspiel Schicksalsklinge und einem Hosenproblem, das diesmal nichts mit Hosentaschen zu tun hatte. Orkenspalter TV war zugegen und berichtet in der Late Nerd Show #66 kurz von der Veranstaltung, die man hier auch komplett anschauen kann.

Eher mit der gegenwärtigen Situation unzufrieden zeigt sich Arkanil in Hinblick auf die Zukunft. In Der DSA5-Betaphase fehlen die Ziele spricht er … nunja … eben genau darüber – und weshalb dieser Zustand keine gute Grundlage für eine offene Beta schaffe.

Tsa-Vademecum CoverIn den gewohnten Beta-Zwischenberichten geht es derweil um das Götterwirken.

Die für vielleicht auch etwas unsteten Wandel zuständige Göttin ist bekanntlich Tsa, in deren jüngst geschlüpftes Vademecum Engor bereits einen Blick geworfen hat und euch nun seine Eindrücke davon schildert.

Fast ebenso bunt wie das Tsa-Vademecum war der RatCon-Workshop von Janina Robben zum Thema Aventurische Heraldik. In ihrem Blogeintrag berichtet sie davon, stellt euch die Präsentationsfolien zur Ansicht bereit und geht noch einmal genauer auf ausgewählte Fragen ein, die während des Workshops aufkamen.

Quellen: Analogkonsole, Engors Dereblick, Orkenspalter TV, Soulhuntress, Ulisses Blog, Ulisses Forum

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Regelwerk, Spielhilfen, Ulisses Spiele, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.