Rollenspiel und Wissenschaft – ein Gastbeitrag

Heiliger StrohsackRollenspiel kann man nicht nur aktiv betreiben (oder hitzige Diskusisonen darüber führen, welches das beste ist und wann der Niedergang des Lieblingsspiels unwiderbringlich einsetzte) sondern auch aus der Perspektive des Wissenschaftlers erforschen.

Die Gesellschaft für Fantastikforschung hatte zu diesem Zwecke dieses Jahr ihre fünfte Jahrestagung in Klagenfurt abgehalten, auf der auch Tobias Unterhuber mit einem Beitrag vertreten war. Zugleich hat er uns erfreulicherweise einen ausführlichen Bericht über die Tagung zukommen lassen, den ihr ab sofort in unserer Rubrik Heiliger Strohsack! findet.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und danken Tobias für die erhellende und erfreuende Lektüre.

» zum Bericht

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack!, Nandurion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.