Durchs fünfte Tor in klassische Kälte

AdventskalenderbannerIn seiner Historie hat DSA eine ganze Reihe von Abenteuern hervorgebracht, die zur Winterzeit oder in kalten Gefilden spielen, und was könnte sich besser als die Adventszeit dafür eignen, diesen mal wieder einen Besuch abzustatten? Wir freuen uns daher sehr, dass Engor (von Engors Dereblick) so freundlich war, seinen Retro-Check ausnahmsweise bei uns durchzuführen und uns eine Rezension zu Unter dem Nordlicht, einem winterlichen Klassiker der DSA-Frühzeit, zur Verfügung zu stellen.

Wer also wissen möchte, wie gut man auch heute noch auf pädagogisch wertvollen Eisschienen laufen kann und welche NSCs zum ersten Mal in diesem Abenteuer aus dem Jahr 1984 auftauchen, dem sei das fünfte Türchen unseres Kalenders wärmstens kältestens empfohlen.

» Zum Retro-Check von Unter dem Nordlicht

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 31, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.