„Der Schattenmarschall“ ist erschienen

Schattenmarschall CoverEs ist soweit – heute ist mit Der Schattenmarschall der achte und letzte Band der SplitterdämmerungsKampagne erschienen. Das Abenteuer schließt direkt an Die verlorenen Lande an.

Das Buch ist heute in den Versand gegangen und wird somit in den nächsten Tagen auch beim Rollenspielhändler eures Vertrauens erhältlich sein.

Der Schattenmarschall umfasst 128 Seiten und kostet € 22,95.

Quelle: Ulisses

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 31, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu „Der Schattenmarschall“ ist erschienen

  1. Xyxyx sagt:

    Eieieiei…. obwohl ich viele grundsätzliche Gedanken dieses Haffax-Plots gut finde (und heilfroh bin, dass nicht die damals im Wolkenturm geleakte Vergebungs-Geschichte aufgegriffen wurde) hat der Band (bzw. die gesamte Haffax-Kampagne) an ganz vielen Stellen ziemlich dämliche Fehler drin und ist so nicht umsetzbar und teilw. enttäuschend. Nette Grundidee, aber schlecht gemacht. Scheint nach dem ersten Blick zu gehetzt umgesetzt und nicht ordentlich abgestimmt, das betrifft sowohl den Plot als auch die regeltechnische Umsetzung.

    Bezeichnend dafür ist z.B. S. 80. Da steht im Vorlese-Text: „Seine (=Haffax) Kleidung ist leicht und harmlos. Kein schwerer Harnisch, keine Waffen. Nur er selbst, entblößt wirkend ohne die Rüstung.“

    Auf der zu dieser Szene gehörenden (und so auch beschrifteten) Illustration auf derselben Seite sitzt Haffax aber im fetten Darth Vader-Panzer mit Schwert vor sich liegend…..

  2. zakkarus sagt:

    (Das nicht immer Grafik und Text „optisch“ zusammen passen ist leider auch DSA-typisch :))

  3. Coramur sagt:

    Vor allem wurde dem Wolkenturm-Leak nochmal richtig einer Mitgegeben.
    Auf seite 81 lacht sich Haffax im Gespräch mit den Helden darüber kauptt das er ja nich beim Boten des Lichtes auf der Couch liegen würde und um Vergebung bittetn weil ihm das alles so schrecklich leid tut… irgenwie, ZU geil 😀

  4. Engor sagt:

    Meine Rezension zu „Der Schattenmarschall“ ist jetzt online: http://engorsdereblick.blog.de/2015/05/28/rezension-schattenmarschall-20483433/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.