Helden für DSA5-Meisterschirm gesucht

dsa5Auch für DSA5 wird es einen Meisterschirm geben, soviel steht fest. Noch nicht fest hingegen steht, was genau auf dessen Außenseite zu sehen sein wird. Eine Szene aus der Heldenkneipe Schwert & Panzer in Gareth soll es werden, es fehlen hierzu aber noch ein paar Helden, die Ulisses nun mit einem kleinen Wettbewerb ermitteln möchte.

Wer bis zum 01.08.2015 eine Kurzbeschreibung seines SC (max. 150 Wörter) samt Skizze an meisterschirm@ulisses-spiele.de sendet, dessen Held oder Heldin wird am Ende vielleicht, von Nadine Schäkel gezeichnet, Teil der auf dem Schirm abgebildeten Szenerie. Die konkreten Details zum Wettbewerb und die Teilnahmebedingungen findet ihr an dieser Stelle im Ulisses-Blog.

Quelle: Ulisses

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Regelwerk, Ulisses Spiele, Wettbewerb abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Helden für DSA5-Meisterschirm gesucht

  1. Pack_master sagt:

    Eigentlich traurig dass man von dem Tavernen-Einstieg noch nicht weg ist… wir hatten ihn nie, in keinem RPG, in keiner Gruppe, und alle sind froh darüber.

    • Curima sagt:

      Eine Tavernen-SZENE hat ja nicht zwangsläufig mit einem Tavernen-Einstieg zu tun. Die Helden können ja auch mitten im Abenteuer mal in einer Kneipe rumhängen, um zu sau … äh … recherchieren 😉

    • Illu sagt:

      Unabhängig davon ob man einen AB-Einstieg über die Taverne macht oder nicht, sitzt unsere Heldengruppe in beinahe JEDEM Abenteuer mindestens einmal in der Taverne. Wieso sollte man den Klassiker also nicht benutzen?

      Apropos: Ich halte einen AB-Einstieg über die Taverne übrigens für gar nicht so unrealistisch. Wenn jemand ein paar Jungs sucht, die sich gerne etwas verdienen wollen, wo sollte man sonst hingehen?

      UND:
      Alles – wirklich alles – besser als der labil-grinsende Ork vom DSA4 Meisterschirm!

    • Wir hatten schon ganze Abenteuer, die nur in einer Taverne spielten – oder in mehreren. 😉 Gut, war eher spaßig, nannte sich LEBEN & SAUFEN IN GARETH und am Ende waren die Spieler mindestens so betrunken wie ihre Helden. 🙂

      • Josch sagt:

        Wir haben mal was Ähnliches gemacht, allerdings war es kein ganzes Abenteuer, sondern nur der erste Spielabend nach einer langen Kampagne, als wir unserem Spielleiter nicht zumuten wollten, sich noch auf die Schnelle was Neues zu überlegen. Also haben wir einfach mal einen ganzen Abend lang nur in der Taverne gesessen und Geld verprasst. War ein sehr schöner Abend.

  2. zakkarus sagt:

    Immer noch Besser als das zig Dungeon-Bild oder der Drache des Monats.
    Eine Taverne ist dagegen ein neutraler Ort.
    Witzige Idee.
    Nur wie viele „Helden“ sollen auf das Cover?

  3. Schreckse sagt:

    Gibt es hierzu schon eine Vollzugsmeldung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.