Aus dem Limbus: Zwei Rezensionen, SPIEL-Bericht & DSA5-Testwünsche

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinEngor Kopf neuDer Vampir von Havena ist das neue Solo-Abenteuer, mit dem sich die profanen DSA5-Regeln spielerisch erkunden lassen. Engor hat sich in die Stadt am Meer der Sieben Winde begeben und zieht im Dereblick Bilanz.

TeilzeitheldenDie Teilzeithelden haben sich derweil das Gruppenabenteuer Offenbarung des Himmels angeschaut. Was ihr erster Kurzcheck erbrachte, findet sich in ihrem aktuellen Blogeintrag.

An gleicher Stelle findet sich ein weiterer Bericht von der vergangenen SPIEL in Essen. Diesmal geht es um den Heidelberger Spieleverlag, der mit der Betreuung von Aventuria und Orkensturm nun auch für DSA-Spieler interessant sein dürfte.

Neue Abenteuer LogoBei Neue Abenteuer geht es Freitags um Sammlungen von fünf Dingen. Diesmal hat Caninus sich für diese Rubrik das DSA5-Regelsystem ausgesucht und präsentiert die fünf Dinge, die sie dabei gerne ausprobieren möchte.

 

Quellen: Engors Dereblick, Teilzeithelden (Kurzcheck, SPIEL), Neue Abenteuer

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.