Aus dem Limbus: Limbusspiele, Lied des Lor (Rezi & Gewinnspiel) und Schicksalsklinge HD

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinNickNackNick-Nack, der ja vor kurzem seine Kolumnenreihe Limbusspiele bei uns im Adventskalender startete, hat ein weiteres, das Thema begleitendes Interview im zugehörigen YouTube-Kanal online gestellt. Im Gespräch mit Mháire und Nico von Orkenspalter TV geht es um die Möglichkeiten und Probleme bei Online-RPG-Runden und dem Erstellen von Let’s Play-Videos.

Engor Kopf neuEngor hat sich ins wilde Lordal begeben und dort dem Lied des Lor gelauscht. Wie gut das Abenteuer unserer drei Einhörner (gut, ein Ex-Einhorn) angekommen ist, das könnt ihr im Dereblick nachlesen.

Das Lied des Lor CoverAußerdem ist unser Gewinnspiel zum Abenteuer inzwischen beendet. Die Gewinner sind Sieben und Queery, denen wir hiermit „Herzlichen Glückwunsch!“ sagen möchten. Nach Rücksprache mit den Einsendern wird es die Helden, die wir bekommen haben, auch demnächst als Download geben. (Demnächst heißt dabei: Vermutlich irgendwann nach Ende des Adventskalenders, wenn wir das Lametta wieder aufgesammelt und umweltgerecht entsorgt haben und alle Einhörner die ihnen vertraglich zugesicherte 20minütige Nach-Advents-Sonderpause erhalten haben.)

Die Gewinner müsste inzwischen auch eine Mail von uns erreicht haben. Falls das nicht der Fall sein sollte, so schaut vielleicht einmal in euren Spam-Filter oder meldet euch kurz bei unserer Redaktionsadresse redaktion@nandurion.de.

Der Riesländer BannerSchicksalsklinge HD, die Neuauflage des ersten Teils der Nordlandtrilogie, hat vor Kurzem den wohl finalen Patch erhalten. Wie das Spiel, das nach seiner Veröffentlichung eine ziemlich vernichtende Kritik einstecken musste, sich inzwischen nach einer sehr langen Reihe von Patches spielt, das beleuchtet der Riesländer in seiner aktuellen Rezension.

Quellen: Limbusspiele (YouTube), Engors Dereblick, Der Riesländer

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Computerspiele, Das Schwarze Auge, Myranor, Video abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Aus dem Limbus: Limbusspiele, Lied des Lor (Rezi & Gewinnspiel) und Schicksalsklinge HD

  1. Sieben sagt:

    Mein Preis ist heute angekommen. Vielen Dank an Nandurion und die diesmal sehr flotten Uhrwerkler! Bin gespannt auf die Lektüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.