Aus dem Limbus: Vademecum-Bündel, Heilmagier, Bestiarium-Bilder & Engors Jahresrückblick

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinDas Ende naht! Die Götter zittern in Alveran und harren der Dinge, die da kommen mögen. Zeit also, sich zum Beten hinzusetzen und auf den Beginn des neuen Jahres zu warten.

EbooksHilfreich sind dabei sicherlich die passenden Vademecums. Wer noch nicht alle der zwölf mittlerweile verfügbaren besitzt, den mag das neue Angebot im Ulisses EBook-Store erfreuen. Die PDFs aller Götterbüchlein gibt es dort nun für zusammen 60,41 € zu kaufen. Bei diesem Bündel soll es für diejenigen, die schon einzelne der PDFs erworben haben, sogar eine Rabattmöglichkeit beim Kauf geben, wie es im Ulisses-Blog heißt.

Wandtattoo Schicksalspfade LogoEbenfalls dort findet sich auch die Vorstellung des letzten neuen Charakters für die horasische Schicksalspfade-Fraktion. Der Heilmagier aus Vinsalt vervollständigt damit die Fraktionserweiterung des Directoriums.

In Nadine Schäkels Deviant Art-Gallery finden sich regelmäßig Beispiele ihrer Werke für DSA. Wer dort aktuell vorbei schaut, findet dort neun Bilder aus dem Aventurischen Bestiarium.

Engor Kopf neuEngor nutzt das nahe Jahresende, um 2015 einmal Revue passieren zu lassen. Herausgekommen ist sein persönlicher DSA-Jahresrückblick, den ihr, wie üblich, im Dereblick lesen könnt.

Edit: Über Tsus Rezension hatten wir schon berichtet, deswegen haben wir den doppelten Verweis hier entfernt.

Quellen: Ulisses-Blog (Vademecum-Bündel, Schicksalspfade), Nadine Schäkel (Deviant Art), Engors Dereblick

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Tabletop, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Aus dem Limbus: Vademecum-Bündel, Heilmagier, Bestiarium-Bilder & Engors Jahresrückblick

  1. zakkarus sagt:

    WOW zu den „bewegten“ Kreaturen-Bilder von Nadine Schäkel; welche sich nicht hinter Werken von D&D verstecken müssen!

  2. Alrik sagt:

    Warum gibt es eigentlich so etwas wie „Deviant Art“ nicht für Autoren ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.