Aus dem Limbus: Imman, Hand Borons & Orkenspalter-Kochbuch-Rezi

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinUlisses LogoNoch ist es nur ein Prototyp, aber wer Ulisses Spiele bei Facebook folgt hat es möglicherweise schon gesehen: Das Bild einer Spielschachtel, auf der ein Amaunireine Katze sitzt. Viel wichtiger ist natürlich, was auf der Schachtel steht: Imman – Das DSA-Brettspiel zur schönsten Nebensache Aventuriens. Und dann gibt es noch eine Reihe Wappen – darunter vermutlich die Havena-Bullen, Honinger Wölfe, Eschenroder Eber und Ruhmreich Nostria. Ein Prototyp ist natürlich noch kein fertiges Spiel, aber möglicherweise gibt es in nicht allzu ferner Zukunft ein Imman-Brettspiel zum Spielen.

Wandtattoo Schicksalspfade LogoIm Ulisses Blog startet die Vorstellung der nächsten Schicksalspfade-Fraktionserweiterung. Diesmal kommen die Al’Anfa-Freunde auf ihre Kosten, denn die nächsten Figuren gehören zur Hand Borons. Dabei gibt es aber nicht nur vier neue Figuren, sondern gleich sechs, da für diese Fraktion auch noch eine Vertreterin für das Set der ikonischen Helden umgesetzt werden sollte – wie bei den anderen Vertretern daraus auch in zwei Versionen. Im aktuellen Artikel gibt es die Vorstellung der Kamaluq-Schamanin.

Nerds gegen Stephan HeaderWer überlegt, was man am Spieltisch so alle kochen könnte, der kann seit einiger Zeit dafür auch auf das kostenlose Kochbuch des Orkenspalter-Forums zurückgreifen. Nerds-gegen-Stephan hat nun das Werk einem Test unterzogen. Im Blog findet ihr den Bericht nebst Bildern.

Quellen: Ulisses-Spiele (Facebook, Blog), Nerds-gegen-Stephan

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Spiele, Spielhilfen, Tabletop, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Aus dem Limbus: Imman, Hand Borons & Orkenspalter-Kochbuch-Rezi

  1. Rukus sagt:

    Uuuuh, es geschehen noch Zeichen und Wunder. Ein „echtes“ DSA-Brettspiel. Da bin ich doch tatsächlich mal gespannt. Aber wehe, man kann nicht Pottwal Prem und Hjaldinga Olport spielen, von Orkan Thorwal ganz zu schweigen. 😉

  2. Marakain sagt:

    Ja mann IMMAn Brettspiel her damit!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *