Ankündigungen: Nostergast-CD, Kompendium-Karten und Splitter-Zyklus

F-Shop 2016Bei Ulisses finden sich in ihrem Verlagsplan bzw. im F-Shop die Ankündigungen für einige neue Produkte:

So werden Freunde von Nostria und Andergast sich künftig musikalisch per Die Streitenden Königreiche-Audio-CD in die passende Stimmung versetzen lassen können.

Schmiede des Verderbens CoverWeiterhin wird es ein Kartenset zum Aventurischen Kompendium geben, von dem man sich jetzt einen ersten Eindruck verschaffen kann.

Und auch ein rascher Blick auf Cover und Eckdaten von Michael Masbergs Splitter-Romanen Salon der Schatten und Schmiede des Verderbens, welche die Träumeschmied-Storyline in den Schattenlanden erzählen, kann riskiert werden.

Quelle: Ulisses Verlagsplan

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Musik, Romane, Spielhilfen, Ulisses Spiele, Zubehör abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Ankündigungen: Nostergast-CD, Kompendium-Karten und Splitter-Zyklus

  1. Maelwulf sagt:

    Bei der Beschreibung des 1. Bandes fällt leider sofort auf, dass Sgirra erneut versucht werden soll, von Masberg zu positionieren. Hat doch schon in der Drachenchronik nicht funktioniert…

  2. Xeledon sagt:

    Es muss natürlich heißen „Freunde von Nostria ODER Andergast“, denn das eine schließt das jeweils andere selbstverständlich aus.

    Eigentlich könnte man gleich schreiben „Freunde des ruhmreichen Nostria“, denn die dreckigen Eichelfresser haben selbstredend überhaupt keine Freunde.

    Was ich damit eigentlich sagen möchte: Geile Sache, meinetwegen darf man zukünftig gerne zu jedem neuen Regionalband eine CD mit Begleitmusik veröffentlichen – ich für meinen Teil würde es (natürlich ein gewisses Mindestmaß an Qualität vorausgesetzt) definitiv kaufen!

  3. Josch sagt:

    @Xeledon: Das hast Du schön gesagt, Bruderschwester. Jetzt komm‘ an mein Herz und lass uns zusammen „Am Steine von Nosteria“ anstimmen!

    Mir gefällt die Idee mit den Begleit-CDs auch sehr gut, ich bin gespannt, was Ralf sich da Schönes ausgedacht hat. Einen Andergaster Kehraus mit Begleitung durch Fidel und Hausschwein? Ich lasse mich überraschen.

  4. Markus sagt:

    Wegen des Covers.. Was ist denn nun schon wieder los? Ich meine, ich bin es ja inzwischen beispielsweise gewohnt, das z.B. Rohaja in jeder neuen Publikation anders aussieht, aber das Cover schießt ja mal den Vogel ab..

    Außer der Agrimothsplitter sorgt für plötzliche Appetitlosigkeit, anders lässt sich die schlanke Linie des bislang relativ dicken Leonardo kaum erklären..

    Gibts da Hinterund dazu? Das Balphemor sich den Splitter gekrallt hat, wäre zwar plausibel, aber der wird optisch ganz anders beschrieben..

    Oder ist die Redax jetzt einfach inzwischen völlig auf „mir doch scheißegal“ getrimmt?

  5. Josch sagt:

    Ich würde eher sagen, die recht freie Gestaltung der DSA-Cover hat seit DSA1 Tradition, mindestens zwei davon haben m.W. sogar den Anlass zu neuen aventurischen Setzungen gegeben.

  6. Curima sagt:

    Zum Cover: Wie Michael Masberg im Ulisses-Forum schreibt, erfolgte diese Leonardo-Version auf seinen Wunsch in Anlehnung an ein älteres Portrait im Boten: http://www.ulisses-spiele.de/forum/viewtopic.php?f=277&t=9081#p154941

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.