In eigener Sache: Die Nanduri-Con 2016

APRILEULE 2016

Logo_Nanduricon_verbessert_V2Hiermit können wir der hoffentlich conaffinen Netzgemeinde ankündigen, dass ein seit Jahren von uns verfolgtes Erweiterungsprojekt unserer Arbeit 2016 definitiv Gestalt annehmen wird: Wir laden hiermit zur ersten Nanduri-Con, vom 11. – 13. November 2016 ein!

Unsere persönliches DSA-Comunity-Treffen soll sich ganz besonders unserer Sicht auf das Hobby widmen und findet mit Unterstützung diverser Freunde und Verbündeter statt. So haben bereits jetzt Persönlichkeiten aus der DSA-Szene ihre Unterstützung und ihre Teilnahme zugesagt, die weit über den Kreis der aktiven Nanduriaten hinausgeht. Einen ersten Eindruck über geplante Vorträge und Workshops kann man sich über diesen Flyer hier verschaffen.

Der Veranstaltungsort soll natürlich ein besonders eindrucksvoller sein. Für das erste Jahr konnten wir die malerische Burg Zamzeg in Rezel (Polen) ergattern, die im authentischen Ambiente Übernachtungsmöglichkeiten für über 80 Gäste sowie ausreichend große Räumlichkeiten für alle Con-Aktivitäten bietet! Die Anmeldung für das Vollverpflegungspaket mit Übernachtung, ist möglich sobald in den nächsten Tagen unsere Con-Homepage online geht. Dort findet ihr auch Preise und Leistungen. Natürlich könnt ihr auch als Conzahler Tagestickets vor Ort lösen.

Natürlich wissen wir, dass Lage und Art der Location für alle Con-Gänger ein gewichtiges Argument darstellt. Für 2017, wo bei guter Annahme der Con die Nanduri-Con 2 im etwa selben Zeitraum laufen soll, bitten wir daher um eure Mitsprache! Für das Folgejahr haben wir mehrere Optionen und Angebote vorliegen, die wir der interessierten Community zur Abstimmung vorlegen wollen. Also, bitte wählt, wo ihr unsere Hauscon gerne hättet!

[poll id=“39″]

Je nach gewähltem Veranstaltungsort werden die konkreten Teilnehmerzahlen und Preise unterschiedlich ausfallen. Wir hoffen, dass ihr Vor- und Nachteile (zentrale Lage, landschaftliche Schönheit, etc.) der einzelnen Orte abwägt, und dann zahlreich auf die Veranstaltung strömen werdet.

Wir sehen uns auf der Nanduri-Con!

Eure Nanduriaten

UPDATE: Auf Asboran gibt es jetzt auch schon eine Ankündigung für eine weitere Spielrunde: Rückwärts, Geschuppte! Das Anmeldeformular für die Spielrunden findet ihr dann bald auf der Con-Homepage.

Über Vibarts Voice

1986 entwickelte Michael Gorbachow den Begriff "Glasnost" und die Raumfähre Challenger explodierte beim Start. Im selben Jahr wurde DSA Teil meines Lebens, und obwohl die UdSSR und das Space-Shuttle-Programm längst Geschichte sind, ist DSA noch immer zentraler Aspekt meiner Existenz. Ich spiele und meistere regelmäßig. Seit Mai 2012 bin ich darüber hinaus hier bei Nandurion tätig.
Dieser Beitrag wurde unter Convention, Das Schwarze Auge, Nandurion, Umfrage abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Kommentare zu In eigener Sache: Die Nanduri-Con 2016

  1. Grabstein sagt:

    Burg Zamzeg ist aber auch zauberhaft, genau wie das naheliegende Rezel. Der bis heute einzige Ort in Polen, dessen Bevölkerung sich ausschließlich der Klöppelkunst und Muschelmalerei widmet. Con-technisch ist das Zauberschloß unschlagbar: Da haben sich 1987 einmalig Uli Kiesow, Jürgen E.Franke, Gary Gygax und Vaclav Havel auf ´nem Seminar über Erzählte Zeit getroffen, zwei Jahre vor dem Mauerfall!
    Bin schon so gut wie angemeldet 😉

  2. Stip sagt:

    Das ist mal eine Con, an der ich teilnehmen würde!
    (wenn sie nicht so weit weg stattfinden würde)

    Nächstes Jahr dann bitte in Lyon!

  3. Rekki Thorkarson sagt:

    Ich schlage hiermit den Obersalzberg für 2017 vor 🙂

  4. Fil sagt:

    Von Haidmühle ist es ein Katzensprung nach Prag. Prag als Tagungort, gern in einem der zahlreichen historischen Gebäude, hätte etwas erhebendes, fernab kleinbürgerlicher Conventions in versifften Jugendherbergen und Denkblockaden in Mehrpersonenbüros von der Größe eines Hühnerstalls in gottverlassenen Nestern.

  5. Iliricon sagt:

    Ich möchte hier doch noch einmal um ein bisschen mehr Liebe für Frankreich werben! Eine wunderschöne Location…

  6. Xeledon unter falschem Namen als van Walk sagt:

    War ja klar, dass die eingehörnten Ulisses-Handpuppen auf jeden Trend aufspringen müssen und nun ihre eigene Con veranstalten. Als ob das noch jemand gebraucht hätte, ist doch wieder nur derselbe Kommerz-Kack wie die ohnehin bereits existierenden drölfzig Konkurrenzveranstaltungen. Das wird ich mir sicher nicht antun, dafür sind mir meine Zeit und mein Geld dann doch zu schade. Zumal der einzige Workshop, der wirklich spannend, interessant und innovativ ist, auch noch von Nicht-Einhorn Ralf Kurtsiefer angeboten wird. Aber dem hat man ohnehin einen ungünstig gelegenen (mal echt, Freitag Nachmittag, da stecken alle, die an dem Tag noch arbeiten müssen dann noch im Anreisestau – und der ist in der Ecke erfahrungsgemäß echt heftig!) und viel zu kurzen Slot zugeteilt. Mal ganz davon abgesehen, dass der zugewiesene Raum dafür echt mal viel zu klein ist, als dass man da überhaupt alle Interessierten mit ihren Instrumenten reinpacken könnte. Aber klar, die wirklich guten Slots und Räume sind ja schon von Wichtigtuern wie dem ollen Echseninsel-Anbeter Josch belegt. Und was soll überhaupt dieser klägliche Versuch, selbst vom Erfolg des großartigen Alveran.org profitieren zu wollen? Das ist doch die blanke Anbiederung an die einzig wahren DSA-Fans, die die verlagstreue Nandurion-Jubelperserei immer durchschaut haben und deren vollkommen berechtigte Kritik hier in unschöner Regelmäßigkeit aus den Kommentaren wieder rausgelöscht wird. Bestimmt werdet ihr auch diesen Kommentar wieder löschen. Oder ihr lasst ihn stehen und tut dann so, als wärt ihr hier die Vertreter von Meinungsfreiheit, damit ihr die Leute über eure eigentliche Lügenpressen-Funktion hinwegtäuschen könnt. Nee, wenn man sich mal anguckt, wie sehr DSA inzwischen von solcher Kommerzkacke durchzogen ist, dann bin ich echt froh, dass ich mir schon lange ein viel tolleres Spielsystem gesucht habe. Traurig nur, wie viele Schäfchen euch bei diesem Dreck noch brav hinterherdackeln und dann auch zu eurer komischen Kack-Kommerz-Con kommen werden.

  7. Josch sagt:

    Berlin, Berlin, wir spielen in Berlin!

  8. Pingback: Asboran auf der Nanduri-Con 2016! – Asboran

  9. Ich werde auf der Nanduricon übrigens an zwei Tagen jeweils ein Gruppenabenteuer anbieten, das im Umfeld des kommenden Soloabenteuers „Nahemas Auge“ spielen wird.
    Platzanmeldungen nehme ich erst entgegen, sobald das Anmeldeformular auf der Conseite online steht.
    Infos zum kommenden DSA-Soloabenteuer hab ich schon einmal hier für euch, aber Ulisses wird später am Tag auch noch ne Meldung rausbringen, wie ich gehört habe. https://rakshazarer.wordpress.com/2016/04/01/offizielles-nahema-soloabenteuer-wird-kommen/

  10. Björn sagt:

    Da werden Träume wohl doch endlich wahr…

  11. Marcus Jürgens sagt:

    Ich bin auf jeden Fall dabei. Auch die anderen Locations sind jeweils gut gewählt. Ihr hättet mich ruhig im Vorfeld wegen Programmbeteiligung fragen können.
    Ich könnte zum Beispiel gerne den Workshop: „Wie werde ich mit Rollenspielen durch Self Publishing reich – mittel- bis langfristig, je nach Einsatz“ anbieten.

    • Vibarts Voice sagt:

      Hallo Marcus,
      gerne kannst du uns unter redaktion@nandurion.org diesen oder weitere Vorschläge zusenden. Das Programm steht noch nicht endgültig fest und auch auf dem Flyer haben wir nur eine Art „Best off“ veröffentlicht. Auch andere Vorschläge nehmen wir gerne noch entgegen.

  12. Nathan Fuerstenberg sagt:

    Herrlich, ich könnte da auch eine recht geräumige Villa in der Nähe von Bologna anbieten! Bei Interesse meldet euch doch einfach per Mail.

  13. Feyamius sagt:

    Ich freue mich schon sehr auf meinen Workshop, in dem ich zeige, wie man Fanmaterial richtig layouten kann und dies natürlich mittels des weitverbreiteten MS Word.

    Damit es zu keinen begrifflichen Missverständnissen bei durch die neue Edition frisch hinzugewonnenen Jungspielern kommt, werde ich außerdem die Tipps aus dieser Anleitung beherzigen:
    https://www.youtube.com/watch?v=sctGnv2uNO4

    Wenn sich unter den Workshopteilnehmern ein paar fähige Talente finden, hoffe ich natürlich, im Zuge dessen einige Helferlein zu gewinnen, die mir beim Mammutprojekt des Umzugs vom Orkenspalter-Downloadarchiv nach Simias Werkbank etwas zur Hand gehen können.

  14. Pingback: Gratisrollenspiel bis ans Lebensende? Der Kickstarter des GRT-Teams! |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.