Aus dem Limbus: Zahlenspiele, Let’s Plays & Kompendium-Review

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinFür alle die, die gerade nicht Pokémon jagen (vermutlich, weil sie sich gerade wegen Überlastung nicht anmelden können), gibt es hier eine neue Sammlung von Videos, mit denen ihr euch die Zeit vertreiben könnt, bis der Zugang dann doch endlich klappt.

Profilbild von Nick-NackMiteinhorn Nick-Nack analysiert auf seinem YouTube-Kanal ja gerade in der Reihe Zahlenspiele die Statistik der DSA5-Proben. In den beiden neuesten Folgen geht es um die Thematik der Qualitätsstufen und den Vergleich mit den Proben nach DSA4. Neben der Untersuchung der Statistik beschäftigt er sich außerdem mit Aventuria. Die Let’s-Play-Reihe beginnt mit einem Kampf im Duellmodus.

Orkenspalter TV LogoOrkenspalter TV hat ebenfalls ein weiteres Let’s Play veröffentlicht. In Myranor geht es in der mittlerweile 36. Folge weiter darum, das Imperium zu retten. Nein, nicht DAS Imperium, das myranische. Also, das gute Imperium. Naja… das nicht-so-böse-Imperium, also das… ach, seht einfach selbst.

Phexarius Banner V2Phexarius hat sich des Aventurischen Kompendiums angenommen. In seinem Video-Review listet er Stärken und Schwächen des Bandes aus seiner Sicht auf und kommt insgesamt zu einer sehr gemischten Bewertung.

Quellen: Nick-Nack (Qualitätsstufen, Vergleich mit DSA4, Aventuria), Orkenspalter TV, Phexarius

Über Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA. Er beschäftigt sich mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten und tut gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Myranor, Video abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.