Aus dem Limbus: Sammelproben, Rezensionen und Spielleitersünden

Aus-dem-Limbus-AdL-Logo-kleinIm Internet des Schwarzen Auges hat sich mal wieder einiges angesammelt, was es an dieser Stelle gebündelt wiederzugeben gilt.

Ilaris BannerCurthan von Ilaris hat sich einmal Sammelproben näher angeschaut. Dabei rausgekommen sind nicht nur ein Überblick über die Statistik dahinter, sondern auch Verbesserungsvorschläge.

Engors_Dereblick_TitelzeileEngor schaut sich derweil Der grüne Zug an, den neusten Band der Theaterritter-Kampagne. Mit 3 von 6 Punkten sieht er ihn dabei als bisher schwächsten Teil der Kampagne an.

Eine Bücherwelt HeaderDerweil hat sich Jeanette von Eine Bücherwelt das Spielkartenset zu Kampf- und Sonderfertigkeiten sowie die Spielkarten für das Aventurische Kompendium näher angeschaut. Sie gibt auch einen kurzen Überblick, was in den Boxen enthalten ist.

Eskapodcast LogoDer Eskapodcast schaut in seiner neuen Folge allen Meistern genau auf ihre Finger und untersucht verschiedene Arten von Spielleitersünden. Weiterhin wird die neue Edition von DSA abgeklopft: Welche Probleme sieht die Redaktion offenbar als besonders bedenklich an? Welche Tipps hat sie dagegen?

Profilbild von Nick-NackBei Nick-Nack gibt es aktuell ein Experiment in mehrfacher Hinsicht: ein Let’s Play auf Englisch, mit einem Abenteuer aus DSA3-Zeiten nach DSA5-Regeln und zum ersten Mal live. Die Aufzeichnung der ersten Runde Year of the Griffon gibt es jetzt auf seinem Kanal.

Zu guter Letzt gibt es auch bei uns selbst wieder etwas neues: Salaza hat die DSA 5 Indices aktualisiert und Informationen aus der Aventurischen Rüstkammer, Klingen der Nacht, Der grüne Zug und Deicherbe hinzugefügt.

Quellen: Ilaris, Engors Dereblick, Eine Bücherwelt (Spielkarten für Kampf- und Sonderfertigkeiten, Spielkarten Aventurisches Kompendium), Eskapodcast, Youtube-Kanal von Nick-Nack, DSA 5 Indizes

Über Nick-Nack

Nick-Nack heißt eigentlich Daniel und spielt seit Ende der 90er Jahre Das Schwarze Auge. Nach einer fast 10-jährigen Rollenspielpause stieg er Anfang 2015 wieder in das Hobby ein und betreibt seitdem unter anderem einen YouTube-Kanal, auf dem er seine Rollenspielrunden zeigt und Tipps und Tricks zum Hobby austauscht.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Video, Zubehör abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Aus dem Limbus: Sammelproben, Rezensionen und Spielleitersünden

  1. Marcus Jürgens sagt:

    Mich verwirrt das ‚Sandboxing‘ im Titel. Ist das nur clickbait?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.