Wolkentanz

Ich wurde vor kurzem nach meinen Hobbies gefragt und habe mal wieder festgestellt, dass es verhängnisvoll ist, Rollenspielerin zu sein. Die Antwort lautete: „Rollenspiel, für mehr hab ich keine Zeit.“ Es ist Nichtspielern schwer zu vermitteln, dass man im Prinzip nur ein echtes Hobby hat, das aber viele Facetten hat, die auch solche Dinge wie Würfel sammeln und Abenteuer schreiben und sich mit historischen Themen auseinandersetzen beinhaltet… und obwohl man gerne liest, sich das im Prinzip auf Fantasyliteratur beschränkt… und fast 3000 Würfel zu haben, ist zugegebenermaßen vielleicht etwas spleenig.

Was das angeht, bin ich also ein recht typischer Fall. Ich lese fast ausschließlich Fantasy, und habe es geschafft, sogar etwa die Hälfte der DSA-Romane gelesen zu haben. Die wenigen Ausflüge in andere Genres haben sich auch nicht weit davon wegbewegt (eher in Richtung Science Fiction und Urban Fantasy).

Heike und BähMeine erste feste DSA-Runde bestand im Kern aus meinem kleinen Bruder, mir und noch einem gemeinsamen Freund, für die ich überwiegend gemeistert habe. Das waren damals natürlich Klassiker wie Durch das Tor der Welten, Das Grabmal von Brig-Lo und Zorn des Bären, die unvergessliche Erlebnisse bleiben werden. Wir haben neben DSA einige andere Sachen probiert, darunter Space Gothic, PP&P, WoD (cross over), MERS, KULT, Midgard, SR.

Wie so viele das wohl kennen werden, bin ich nach meinem Abi umgezogen und das wars dann mit der alten Runde. Ich habe dann zwar Anschluss an eine regelmäßige AD&D Runde gefunden und 5 Jahre fast ausschließlich D&D gespielt, aber wie auch all die anderen Systeme hat es mich nicht dauerhaft halten können, weil keine Welt den DSA Hintergrund schlägt. 😉

Heute spielen wir, so oft wir denn noch können, in zwei Runden (die bis auf eine Person aber identisch besetzt sind). Die eine Runde hat gerade mit der Königsmacherkampagne begonnen, und die andere befindet sich am Anfang von Rohals Versprechen. Ja richtig, ich habe fast 20 Jahre DSA gespielt, ohne mich so sehr mit der Borbaradkampagne zu spoilern, dass es zu spät wäre, sie noch zu spielen.

Heike & Thorsten HanamiyamaIn der „DSA-Community“ bin ich etwa seit 2003 mit dem Namen „Wolkentanz“ vor allem im DSA4-Forum unterwegs. Den Namen habe ich damals gewählt, weil es der Name meiner ersten, mit der DSA4-Basisbox erstellten Heldin ist.

Random Facts, die nichts mit DSA zu tun haben:

  • ich höre auch bestens auf „Wolke“
  • ich spreche fließend Ironie
  • ich bin ’ne echte Westfälin (ja, richtig – zum Lachen in den Keller und so)
  • ich bin seit 2007 glücklich verheiratet mit Salaza
  • ich befinde mich gerade im Zweitstudium mit dem Ziel, Lehrerin für Chemie & Japanisch zu werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.