Scriptoriumsspiegel: Neuerscheinungen Januar 2017

Fan-Spielhilfen:

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Scriptorium Aventuris, Scriptoriumsspiegel, Ulisses Spiele | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

20. Todestag von Gründervater Ulrich Kiesow

Heute trafen mehrere Botenraben in unseren virtuellen Redaktionsräumen ein und wiesen uns darauf hin, dass der heutige Tag ein für unsere Gemeinschaft nicht ganz unwichtiges Datum ist. Schließlich hat Golgari heute vor genau 20 Jahren den Mitbegründer unseres allseits geliebten Aventuriens Ulrich Kiesow in Borons Hallen getragen.

Vielleicht die Gelegenheit ihm dankbar zu gedenken und nochmal in seinen Werken zu schmökern. Auf der Seite von Vier Helden und ein Schelm könnt ihr aus Anlass dieses Jahrestages zudem einen Gedenkartikel finden.

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, DSA-Autor | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumne: Vom Wahn der Wahrnehmung

Das Wort zum Sonntag kommt heute von Nanduriat krassling – der hat sich nämlich das Video des Vortrags von Markus Plötz auf der RatCon 2016 angeschaut und in einer Kolumne über die Grundannahmen und Designparameter von DSA5 verarbeitet. Dabei geht er auch darauf ein, was diese Grundsätze seiner Meinung nach für die Bewertung und Diskussion von DSA5-Proukten mit sich bringen.

Was das alles noch mit dem Rahjasutra zu tun hat und welche Gedanken krassling sonst noch zum Thema hat, erfahrt ihr in unserem neuesten Heiligen Strohsack.

» Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Heiliger Strohsack! | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Schreibtipps, Schrecken und Flüche

In den Weiten des Limbus plaudert die ehemalige DSA-Redakteurin Marie Mönkemeyer auf Teilzeithelden ein wenig aus dem Nähkästchen und gibt in Zeiten des Scriptorium Aventuris wertvolle Tipps zum Schreiben für DSA.

Was es im Scriptorium im Januar an Neuigkeiten gab und was für den Februar erwartet wird, hat sich derweil StoffelFD Regelfuchs in seinem YouTube-Video angeschaut.

Der nimmermüde Engor setzt seinen Retro-Check zur Tauglichkeit von DSA-Produkten aus alten Zeiten fort. Diesmal mit einer Rezension des ersten Brettspiels, das zumindest von sich behauptet hat, ein DSA-Spiel zu sein: Die Burg des Schreckens.

Und weil Dnalors uhrsprüngliche Thesen zum, ebenfalls aus grauen Vorzeiten stammenden, Abenteuer Borbarads Fluch offenbar für Diskussion gesorgt haben, hat er gleich noch Erläuterungen zur These 1 und These 2 nachgelegt.

Moderner – wie könnte es auch anders sein – geht es hingehen bei den bewegten Bildern mit einem DSA 5-Charakter erstellen Tutorial von Phexarius, einiger Statistik zu Begabungen bei DSA von NickNack und mehreren Let’s Plays zu:

Wer lieber schriftliche Spielberichte mag, sei auf Steam Tinkerers Blog verwiesen, in dem der aktuelle Spielbericht zur Gareth-Kampagne erschienen ist.

Auf dem Blog Die Sieben Gezeichneten findet ihr indessen eine neue Charaktervorstellung.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Tabletop, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlagsnews: Sieben Winde, Silberne Wehr und HeinzCon

Bei Ulisses stellt Autor Daniel Simon Richter den neuen Regionalband zu Albernia und dem Windhag Die Siebenwindküste vor. Wer gespannt gen Efferd schauend darauf wartet zu erfahren, wie es um das vom Bürgerkrieg geschüttelten Land an der Küste des Meeres der Sieben Winde oder den sagenumwitterten Farindelwald bestellt ist, kann die Spannung mit seiner Vorschau noch weiter steigern lassen.

Schon jetzt im Versand ist hingegen eine ganze Palette von DSA- Produkten, während das Abenteuer Ewiger Hass ab sofort als PDF im F-Shop zu haben ist.

Wenden wir den Blick im Firunsrahja dem Bornland zu, gibt es hingegen Handouts für den 5. Teil der Theaterritter- Kampagne, Die Silberne Wehr zu entdecken. Und noch weiter im Firun, wo die Zehen im Stiefel erfrieren könnte das Cover des auf DSA 5 aktualisierten Beta-Abenteuers Die Quelle des Nagrach einigen bekannt vorkommen.

Ebenfalls im hohen Norden aber Norddeich ist die Heinz-Con nur noch wenige Wochen entfernt und der Uhrwerk-Verlag  hat einige brandaktuelle Infos zusammengestellt. Neu sind dieses Jahr unter anderem Tickets für Deluxe-Übernachtung und ein Frühstücks-Ticket für alle, die mit Isomatte und Schlafsack im Haus des Gastes schlafen wollen.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, E-Book, Illustrationen, Regelwerk, Spielhilfen, Uhrwerk, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Zubehör | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adventskalendernachtrag: Rollenspielsünden

Man mag sich noch an unser zweites Adventsgewinnspiel des letzten Jahres erinnern, die Suche nach den großen Rollenspielsünden von 2016. Das folgende war der Gewinnerbeitrag von Mathias W, zu dem Illustrator Alexej Axis es sich nicht nehmen ließ, noch ein weiteres Bild dazuzugeben:

Also meine größte Rollenspielsünde unterlief mir als Spielleiter der Phileasson Saga. Gleich im ersten Abenteuer hatte ich mich hinsichtlich des zu jagenden Tieres schlicht und ergreifend verlesen. Statt zwei-zahnigem Kopfschwänzler habe ich nämlich zwanzig-zahniger Kopfschwänzler gelesen. Eigentlich absurd, aber irgendwie habe ich sehr langsam geschaltet.^^ Ja und die Helden mussten dann dieses undefinierbare Biest jagen. Peinlich, peinlich, wenn ich zurück blicke …

Veröffentlicht unter Das Schwarze Auge, Gewinnspiel | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Verlagsnews: Handouts, russische Heldenwerke und Twitch

Im Ulisses-Blog wurde jüngst das Projekt DSAMania vorgestellt: Dieses hat sich vorgenommen, Das Schwarze Auge in Russland bekannter zu machen. Zu diesem Zweck wurden nicht nur die DSA-Einsteigervideos ins Russische übersetzt und auf einem eigenen YouTube-Kanal hochgeladen, sondern auch in Kooperation mit Ulisses die Schnellstartregeln und bereits drei Heldenwerk-Abenteuer übersetzt. Letztere sind im Ulisses eBook-Store erhältlich. Wer russisch kann und sich weiter über DSAMania informieren will, kann das auch auf deren Homepage tun.

Nachdem neulich schon Handouts für das doch schon etwas betagte Abenteuer Mehr als tausend Oger zum Download bereitgestellt wurden, sind nun auch mehrere Handouts für den ersten Jahr des Feuers-Band Schlacht in den Wolken erhältlich. Ihr könnt sie an dieser Stelle herunterladen.

Außerdem gibt es Neues für alle Twitch-Zuschauer: Ulisses und Orkenspalter TV werden in Zukunft alle Ulisses-Streams auf dem Kanal von Orkenspalter TV laufen lassen. In diesem Blogartikel gibt es einen Ausblick auf die nächsten Events, außerdem findet ihr Termine nun auch in einem neuen Kalender bei Orkenspalter TV.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Regelwerk, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verlagsnews: Ausblick auf kommende Produkte

Bei Ulisses gibt es aktuell wieder einige News zu bald erscheinenden Produkten:

Beispielsweise im neuesten Ulisses-Videopodcast, bei dem außerdem eure Meinungen zu Änderungen im Format erwünscht sind. Vorgestellt werden dort jedenfalls neben Produkten wie Ewiger Hass und dem Kartenset zur Aventurischen Magie auch die Neuheiten von Godicon.

Zum Abenteuer Ewiger Hass ist inzwischen auch eine Leseprobe online, die ihr ganz unten als Download in der Produktvorschau findet.

Ebenfalls neu im F-Shop ist der DSA-Götterwürfel, der schon vorbestellt werden kann und im Februar erscheint.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Godicon, Regelwerk, Spielhilfen, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Zubehör | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Limbus: Let’s Plays, Rezensionen und Spielberichte

Let’s Plays:

Rezensionen:

Spielberichte:

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Spielhilfen, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension: Sklaven für eine Nacht

Al’Anfa sehen und möglichst nicht als Sklave dort sterben! Das ist wohl so in etwa das Motto des Heldenwerks Sklaven für eine Nacht von Alex Spohr. Aber wieviel Komfort bietet eigentlich so ein Sklavendasein? Hat man da ne Krankenversicherung? Wie steht’s um die Rentenbeiträge? Gibt es ein gesetzliches Höchstmaß an aufzuklärenden Kriminalfällen, bei der man der Herrschaft behilflich sein muss?

» Antworten auf diese Fragen findet ihr möglicherweise in Vibarts Rezension.

Veröffentlicht unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang | Hinterlasse einen Kommentar