Cover und Klappentext zu „Feenstaub und Fabelwesen“

Im F-Shop kann man Cover (von Florian Stitz) und Klappentext der bald erscheinenden dritten Märchen-Anthologie Feenstaub und Fabelwesen einsehen.

In der Tradition von Verwunschen und Verzaubert und Märchenwälder, Zauberflüsse präsentiert Ihnen die vorliegende Abenteuersammlung Feenstaub und Fabelwesen eine Sammlung von vier DSA-Gruppenabenteuern, die alle mehr oder weniger das Wirken von Feenwesen und die daraus erwachsenen Sagen, Legenden und Märchen zum Thema haben. Oft ist in diesen mehr als nur ein Körnchen Wahrheit enthalten – aber Vorsicht ist geboten, denn gerade im Umfeld von Feenwesen ist oft nichts so, wie es scheint.
Drei Schwüre von Muna Bering führt ins unwirtliche Transysilien. Hier haben unter dem Einfluss der dämonischen Herrscher auch viele Märchen eine Wendung ins Düstere genommen – aber die Helden können dafür sorgen, dass dies nicht so bleibt!
In Fischerfest von Carsten Pohl und Caillean Kompe geht es an die nostrische Wattenmeerküste. Das Leben am Deich und mit den Launen des Meeres spielen hier ebenso eine Rolle wie die Ruine eines in der ‘Großen Tränke’ zerstörten Leuchtturms.
Dass “vieles nicht so ist, wie es scheint”, zeigt Tod eines Geschichtenerzählers von Astrid Mosler, in dem sich die Helden als Ermittler in einem Kriminalfall durch Winhall und Umgebung bewegen und dem tragischen Ableben eines Märchen- und Legendensammlers nachspüren.
Verwünscht von Stefan Unteregger schließlich spielt am Rande des düsteren Reichsforsts, wo die Anwesenheit von Feenwesen nicht so ungewöhnlich ist – aber eben dadurch auch so manche Begehrlichkeiten weckt.

Der Band ist für Juni 2011 angekündigt und soll 20 € kosten.

Quelle: F-Shop

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Cover und Klappentext zu „Feenstaub und Fabelwesen“

  1. aelindir sagt:

    Das ist jetzt aber nicht so ganz deren Ernst, oder?
    WoW meets Exalted?

    Kommt bald Ugurcan zurück und verpasst der Hexe einen Flügelhelm?

    LG aus Kiel,

    Aelindir

    • Josch sagt:

      Alles sieht besser aus mit Flügelhelm, insbesondere wenn’s von Ugurcan kommt!

      • aelindir sagt:

        Und alles ist besser mit Zombies.
        Bekommen wir also Flügelhelm-tragende Zombis im Kettenhemd-Bikini? Cool wärs 😉

        LG aus Kiel,
        Aelindir

        • miro sagt:

          Es sieht wirklich … äh … grün aus. Etwas seltsam comichaft. Soll wohl eine Anlehnung an irdische Märchen sein, mit Frosch, Hexe usw., ist auch nicht gerade mein Geschmack.

          @aelindir: Zombis im Bikini möchtest du gar nicht sehen. Da hilft auch kein Helm.

  2. Markus Traut sagt:

    Also mir gefällt das Cover sehr gut! Warum sollte man sich nicht an irdischen Vorbildern orientieren? Gerade beim Märchen-Setting finde ich das nicht unpassend. Ich glaube, dass gerade bei den Covern die Geschmäcker manchmal meilenweit auseinander liegen… Und Flügelhelme find ich übrigens auch toll! Da könnte man ruhig hin und wieder mal wieder einen auf einem Cover platzieren… 🙂

    Im Übrigen finde ich die Märchen-Anthologien richtig toll. Es sind schöne kleine Abenteuer, die auch für Anfänger gut zu bewältigen sind und eine willkommene Abwechslung zu den ansonsten doch oft Plot gewaltigen Abenteuern darstellen. Also ich finde es klasse, dass es bald einen dritten Band zu diesem Thema gibt.

  3. Shihayazad sagt:

    Ich find‘ das Cover cool 🙂

  4. Caissan sagt:

    Mir gefällt das Cover ebenfalls sehr gut und trifft das Genre „Märchen“ sehr gut

Schreibe einen Kommentar zu miro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.