DSA-Browsergames: Neues Abenteuer und Update

Wie im Newsletter von DSA-Games von Chromatrix heute zu lesen war, gibt es ein neues browserbasiertes Soloabenteuer: Die Mondsilberkugel. Der Beschreibungstext verrät:

Die Mondsilberkugel ist ein mächtiges, magisches Artefakt und spielte bereits im Abenteuer Das Dschungelgrab eine wichtige Rolle. Doch jetzt würden ein paar junge, ehrgeizige Krieger das Zauberding nur zu gern besitzen, um sich an die Spitze eines Stammes der Oijaniha zu schwingen. Aus dem Dilemma gibt es nur einen Ausweg. Die Kugel muss dorthin zurück, wo sie herkam. Dein Held übernimmt diese ehrenvolle Aufgabe und begibt sich auf die Reise. Und als ob es im Dschungel nicht schon genug Gefahren gäbe, führt dein Weg durch die Gebiete feindlicher Stämme. Die Mondsilberkugel ist das zweite und abschließende Abenteuer zu: „Am Fuß des Geisterfelsens“. Geeignet für Helden ab Stufe 5.

Das 21. Browsergame – bei dem erstmals Meta-Talente zum Einsatz kommen – kann man für 3,99 € bei www.dsa-games.de mit seinem Helden erleben, ein Account ist Voraussetzung.

Darüberhinaus wurde bei der Spielvariante „Zweikampf“ geschraubt: Fortan stuft ein Zweikampfstärkewert – wie beim Schach die ELO-Zahl – die Helden der Ruhmeshalle ein. Außerdem wurde die Ruhmeshalle um eine Such- und Sortierfunktion erweitert. Derzeit läuft übrigens eine Bonusaktion (bis zum 6. Juni), bei der durch Duelle acht Bonusgegenstände im Wert von 500 Dukaten erlangt werden können.

Quellen: DSA-Games, Chromatrix-Newsletter

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Thamor

Ich spiele seit 1992 begeistert DSA, meist in der Rolle des Meisters. 2008 gründete ich das DereGlobus-Projekt. Bei Nandurion betreue ich die Twitter-Kurzmeldungen. http://about.me/Thamor
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Computerspiele abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu DSA-Browsergames: Neues Abenteuer und Update

  1. Thallion sagt:

    Die Mondsilberkugel wurde doch schon am 08.März veröffentlicht.

  2. Carsten Todt sagt:

    Das Spiel hebt sich sehr von anderen gängigen Umsetzungen ab. Die Erfordernis von Meta-Kenntnissen schreckt auch einige Spieler ab. Ich finde dieses Game sehr merkwürdig. Mal sehen, wie gut es ankommt.

Schreibe einen Kommentar zu Carsten Todt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.