Durchgeblättert #19: Krieger, Krämer und Kultisten

Frei nach dem Motto „Leute kann man nie genug haben“ kommt nicht nur der Deluxe-Band Krieger, Krämer und Kultisten daher, sondern auch die entsprechende Folge von Durchgeblättert:

Als zweite Stimme aus dem Off hören wir heute nicht nur wie gewohnt Zwart, sondern auch seine charmante und doch namenlose Freundin, die auch gleich jenen Geweihten im Buch lobt. Verdächtig, verdächtig!

Quelle: Durchgeblättert

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Fanprojekt, Spielhilfen, Video abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Durchgeblättert #19: Krieger, Krämer und Kultisten

  1. Silas sagt:

    Damit dürfte ja wohl klar sein, das die beiden „Durchgeblättert“ ab sofort nur noch zusammen aufnehmen 😀

  2. Thomas sagt:

    Die Quintessenz zu diesem Band findet sich bei 4:48: „Man braucht ihn nicht unbedingt.“

  3. Grim sagt:

    Wie hilfreich die Bilder für das „Kopfkino“ sind, kommt wohl vor allem darauf an in welcher Region gespielt wird. Es schienen mir kaum bilder dabei zu sein, die sich außerhalb des Mittelreiches verwenden lassen. Die Kulturtafeln der Regionalbände finde ich da deutlich hilfreicher – auf denen sieht man auch, dass die Menschen in den Straßen Vinsalts nicht unbedingt so aussehen wie die Bilder dieses Buches.

  4. Xeledon sagt:

    Naja, der Band trägt ja auch den Untertitel „Meisterpersonen des Mittelreiches“, da weiß man also schon beim Blick aufs Cover, woran man ist.

Schreibe einen Kommentar zu Xeledon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.