Unverhüllt und Megageil – Rezension zu „Namenlose Nacht“

Xeledons Spottgesang
Seit knapp sechs Wochen sind die Orgien in den Thermen im vollen Gang, und schneller, als die Sittenpolizei erlaubt, hat uns Gastrezensent und Namenspatron Xeledon seine Eindrücke vom Geschehen zukommen lassen.

Abenteuer Namenlose Nacht CoverNackte Tatsachen, schamlose Meinungsäußerungen, pikante Details und scharfe Wertungen findet man wo? Natürlich in der aktuellen Rezension zu Namenlose Nacht.

(Nur echt mit dem Nandurion-Schutzumschlag).

» Zur Rezension.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.