Scriptoriumsspiegel März 2020

Die Tulamidenlande sind das Land von 1001 Rausch. Neben Märchen erzählen Mawdli noch vieles anderes mehr. Auf den Basaren bieten Händler zudem gerne Schriftrollen und Bücher der Vergangenheit und Gegenwart an. Und neben diversen Potentaten haben vor allem diverse Magier und ihre Akademien Bibliotheken verschiedenster Größe. Möglicherweise findet ihr an diesen Orten schon das ein oder andere Werk aus den Aventurischen Schreibstuben. Deren Ausstoß war diesen Monat jedenfalls beachtlich und vielsprachig.

Das Schwarze Auge

L’Œil Noir

The Dark Eye

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Scriptoriumsspiegel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.