Untersuchte Krallenspuren

KrallenspurenÜberall streifen Katzen durch Aventurien – als schnöde Hauskatze, Hexenvertraute, Erwachte in Havena oder als Götter und Dämonen. In der Wildnis gibt es auch große Formen und im Güldenland soll es gar Zweibeinige geben. Ein beliebter Treffpunkt soll in der Gegend um Zamorrah sein und es dort von Katzen nur so wimmeln.

Kein Wunder, dass abenteuerliche Krallenspuren in diese Gegend führen. Nanduriat Sirius ist den Verlockungen der Samtpfoten erlegen und der Fährte gefolgt. Ob er am Ende Streicheleinheiten vergab oder aber eine Katzenallergie davontrug, erfahrt ihr in seinem Abenteuerbericht.

» Folgen wir also mit ihm den Krallenspuren.

Über Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wirklichen Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.