Der Krieg der Raben beginnt

Lange galt Der Tiefe Süden als eine vernachlässigte Region in der Welt des Schwarzen Auges. Die schillernde Stadt Al’Anfa war stets willkommener und immer wieder unterlegener Gegenspieler. Doch mit der fünften Edition weht ein neuer Wind in der Goldenen Bucht. Mit den Dampfenden Dschungeln begann Ulisses bereits die Regionen des Südens zu beschreiben. Und nun folgt auch der lange Anlauf für die wichtigste Macht im Süden. Nach den Romanen von Heike Wolf erfolgt mit der Rabenkrieg-Kampagne die größte Umwälzung des Südens seit dem Khomkrieg.

Die Kampagne zum Rabenkrieg führt eine Gruppe moralisch flexibler Helden mitten in den Konflikt. Unser Rieshorn Thorus hat sich ins Gefecht gestürzt und dabei auch die unangenehmen Seiten des Krieges erkundet. Zwei Herzen schlagen in seiner Brust. Um herauszufinden, ob der Rabenkrieg ein unspielbarer Reinfall auf Schienen oder eine Offenbarung des Rollenspiels ist müsst ihr seine Rezension lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.