Neues Cover des DSA5-Grundregelwerks gezeigt

DSA5 Grundregelwerk Cover PreviewAuf der letztjährigen RatCon wurde das geplante Cover für das Grundregelwerk gezeigt. Schnell entbrannten mehr oder weniger hitzige Diskussionen über diverse Details, aber auch über die grundlegende Komposition und (mangelnde) Dynamik. Es wurde daher angekündigt, dieses Bild für eine andere Publikation zu reservieren und für das Grundregelwerk ein neues Cover anzufertigen (Nandurion berichtete).

Gestern auf der RatCon wurde nun im DSA5-Workshop das neues Cover enthüllt, auf dem deutlich mehr passiert und das ein namensgebendes Schwarzes Auge als zentrales Element aufweist. Es stammt ebenso wie das ‚alte‘ Cover von der Künstlerin Anna Steinbauer. Aufmerksame Beobachter konnten das Motiv auch schon als Kalenderblatt für das DSA-Jahr 2015 entdecken.

Wie gefällt euch das neue Titelbild für das Grundregelwerk der fünften DSA-Edition?

Quelle: RatCon, TeichDragon im Tanelorn-Forum

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Illustrationen, Regelwerk, Ulisses Spiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Kommentare zu Neues Cover des DSA5-Grundregelwerks gezeigt

  1. Rockt!
    Und definitiv besser als die statische Heldengruppe im Wald. 😉

  2. Jahnu sagt:

    Hach, schön, viel besser! Erinnert mich an die „Magie des Schwarzen Auges“.

    Jetzt muss nur noch der Inhalt stimmen 🙂

  3. Tsafried sagt:

    Ein Optolith im Zentrum. Sehr schön. Mit einer klassischen Heldengrupp. Bestehend aus einem Zauberer, Kämpfer, Zwerg und Elf. Der Dieb ist wohl sehr gut getarnt. 😉

  4. Entropy sagt:

    Ich fand das alte Cover nicht verkehrt: „Helden stehen unbedarft im Wald“ dürfte doch jede Spielgruppe bis aufs Genüge kennen – bis auf die Tatsache, dass alle drei Personen etwas anderes zu betrachten scheinen … geeignete Cover für ein Regelwerk zu finden, was vermutlich keinen richtigen Plot beinhaltet ist sicher schwer. Immerhin: Das neue passt wirklich besser, es vermittelt etwas mehr … äääh … Dynamik? Nun es zeigt dass die Helden etwas tun und nicht nur herumstehen. Insofern perfekt 🙂

  5. Christoph Bähr sagt:

    Das Cover sieht sehr schön aus, auch kann man gut die ikonischen Helden wiedererkennen. Geron Waisenmacher scheint gelangweilt von der Magie zu sein. Arbosch schaut sich erstmal geplünderte Rüstungen an. Mirhiban schaut einfach mal direkt ins Schwarze Auge, was kann schon passieren? Nur bei der Elfe bin ich mir unsicher ob dies Layariel sein soll.

  6. Vibarts Voice sagt:

    Viel Besser. Kühne Behauptung: Die haben es wohl tatsächlich bis in Nahemas Turm geschafft!

  7. @Vibart: Thou art right!
    Volle Punktzahl.

  8. Merkor der Zerstörer sagt:

    Sieht sehr cool aus.
    Daumen hoch!

  9. Sirra sagt:

    Wie peinlich. Dem aufmerksamen Betrachter fällt auf , dass der gute Mann seine Kette auf der blanken Haut trägt.

    Schade, das Cover gefällt mir sonst recht gut.

  10. Josch sagt:

    Ich mochte das alte Cover auch, finde das hier aber mehr als nur einen Tick besser – v.a. wg. der schönen Anspielungen.

  11. Phexian Volpe sagt:

    Ein wirklich sehr gelungenes Cover.

    Das würde ich mir auch im Posterformat an die Wand hängen. Vielleicht eins der besten bisher überhaupt. Die Farben sind sehr stimmungsvoll und die Personen gut in ihren Handlungen getroffen. Weiter so! =)

  12. Christian sagt:

    Oho! Sehr schön! *schwärm* Definitiv ganz großes Kino.

  13. Damon Terandir Estafynn Rustan sagt:

    Aaaaah! Arbosch stiehlt Nahemas Kettenhemd!!! Aaaaaah! 😉

  14. Ich gehe mal stark davon, das die Dame mehr als eines davon hat. 😉

  15. Curima sagt:

    Ich find das neue Cover auch super!

  16. anja sagt:

    Großartig, tolles Licht! So lebendig, man sieht sofort eine Geschichte vor Augen.

  17. Pallien sagt:

    sehr sehr sehr schön!

  18. Taliesin Sandstroem sagt:

    Kommt’s nur mir so vor oder sind die Fläschchen und Täschchen an den Gürteln der beiden im Vordergrund sehr sehr klein? Auch der Gürtel des Kriegers selbst ist sehr sehr zierlich, gerade mal fingerdick… Ansonsten gefällt mir die Komposition sehr gut 🙂 Deutliche Steigerung zum vorherigen Motiv.

  19. Pingback: RatCon 2014: Workshop zur DSA5-Beta | Nandurion

  20. Levthan sagt:

    Das ist gut geworden! Ruhige, aber nicht langweilige Komposition und man hat endlich mal den Eindruck, dass der Künstler das schwarze Auge im Bild haben wollte, nicht nur das Marketing.

    Schöne Perspektive und Detailarbeit! Licht und Raumtiefe sind auch super eingefangen.

    Wenn alles von DSA so gut wäre…

    PS: In dem Stil hätte ich gerne Pardona, Helme Haffax, Glorana und Aikar Brazoragh beim Kaffee-Kränzchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.