Die Nanduriaten stellen sich vor

Cifer

Cifer wird von einigen Leuten auch Andreas genannt. Er bleibt weiter seiner Geburtsstadt Berlin treu und begann mit Rollenspiel kurz vor der Jahrtausendwende. Wo wir grad bei Treue sind: Bisher hat er trotz Ausflügen in Shadowrun, die oWoD, Splittermond, Engel, LARP, PC-Spiele und einige andere Systeme und Spiele noch immer zu DSA zurückgefunden, auch wenn er mittlerweile andere Kontinente interessanter findet als Aventurien. Zu Nandurion kam er Anfang 2014.

Derya Eulenhexe

Derya wird auch über den Namen Milena gerufen und durchstreift seit dem Herbst 2010 Aventurien. Dabei war der nanduriatische Bote bisher ihr ständiger Begleiter und seit Anfang 2016 ist sie nun ebenfalls als Schreiberin dabei. Im wahren Leben verdient sie ihre Hartwurst als Bibliothekarin. Vom Herbst 2017 bis Frühjahr 2019 fungierte sie auch als Kontakteule in Richtung des Nachrichtenportals DSAnews.

Felixilius

Felixilius heißt im wahren Leben – oh Wunder – Felix und kommt aus dem Münchner Umland. Ich habe vor drei Jahren mit Pen&Paper begonnen, als ich mir das DSA5-Regelwerk gekauft und mithilfe dessen für Freunde ein Abenteuer im Harry Potter-Universum schrieb. Nach der Lektüre des Grundregelwerks wurde ich von Aventurien angefixt und bin nach dem Kauf des Almanachs und allem was ich sonst über Das Schwarze Auge in die Finger bekommen konnte bei DSANews.de und später dann bei Nandurion gelandet.

Fenia Winterkalt

Fenia Winterkalt trägt außerhalb des Netzes den Namen Svenja und hat ihr Hauptquartier mitten im Pott. Sie spielt seit 2004 DSA und ist seit dieser Zeit auch in diversen Foren unterwegs gewesen. Sie ist Frontend Entwicklerin und bringt sich gerne auch technisch in Projekte ein. So ist sie inzwischen auch Administratorin im DSA Forum. Außerdem war sie bei DSANews in vielen Rollen tätig. Sie malt gerne hobbymäßig und ist vielleicht noch nicht so gut, aber gibt nicht auf. Außerdem lernt sie gerne neues, kocht und handwerkelt gerne. Sie liebt Fanprojekte und möchte diese gerne bei Nandurion weiter supporten. Ihre Twitterposts bei Nandurion kennzeichnet sie mit -FW.

Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.

Krassling

Krassling ist ein Wanderer, der einst mit Mantel, Schwert und Zauberstab seine Reise begann. Seit über 20 Jahren schreibt er Rezensionen und ist inzwischen der Meinung, dass Punktewertungen für Rollenspielprodukte Unfug sind. Wenn er nicht in fernen Welten wandert oder über das Hobby philosophiert, kümmert er sich um seine vier sehr realen Prinzessinnen, liest Bücher mit bunten Bildern vor oder kämpft gegen das lokale Maximum der Entropie in diversen Kinderzimmern. Seit seinem letzten Umzug spielt Krassling DSA5. Er liebt das Schwarze Auge und gute Geschichten. Bisweilen glaubt er immer noch, dass das kein Widerspruch ist.

Nick-Nack

Nick-Nack heißt eigentlich Daniel und spielt seit Ende der 90er Jahre Das Schwarze Auge. Nach einer fast 10-jährigen Rollenspielpause stieg er Anfang 2015 wieder in das Hobby ein und betreibt seitdem unter anderem einen YouTube-Kanal, auf dem er seine Rollenspielrunden zeigt und Tipps und Tricks zum Hobby austauscht.

Nottel

Nottel heißt Michael, Jahrgang 79, und wohnt am Bodensee. Seit 93 stromert er als Spieler und Spielleiter mit Gleichgesinnten durch fantastische Gedankenwelten. Zunächst in Aventurien und dem Riesland, später in der Dark Future, der Welt der Dunkelheit, im Trinity Universum und dringt in Galaxien vor, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Queery

Queery alias Jonas lebt mit 8 Erwachsenen und 6 Kindern in einem Hausprojekt in Berlin. Seit Anfang der 90er Jahre spielt und leitet er mit einigen Unterbrechungen DSA. Ansonsten schlägt er sich seine Zeit mit dem Besetzen von Braunkohlegruben und sonstigem Aktivismus um die Ohren. Seit 2017 ist er bei Nandurion dabei und vor allem mit Nandus Neuigkeiten betraut.

Sedef ibn Feyhach

Bild NandurionSedef spielt seit vielen Jahren begeistert DSA, in Aventurien und inzwischen auch auf Myranor. Dabei verbringt er viel Zeit mit der Planung von Kampagnen und dem Schneiden und Zusammenstellen von Musik und Soundeffekten für den nächsten Spielabend.

Sirius

Sirius heißt im wahren Leben Moritz und wuchs mitten im Ruhrgebiet auf. Seit Anfang der 90er bereist er nicht nur Aventurien, sondern auch andere fantastische Welten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Pen&Paper, PC-Games, Hörbücher oder Kartenspiele handelt. Unterwegs erkennt man ihn daran, dass er fast immer ein gutes Buch dabei hat, das nicht dem Mainstream entspricht.

Thorus84

Thorus alias Raphael ist in der DSA-Gemeinde bereits einige Jahre als Mitglied der Rakshazar-Redaktion und Rollenspielblogger „Der Riesländer“ unterwegs und damit das „Rieshorn“ unter den Einhörnern. Aktiver DSA-Spieler ist er seit 1998, SL seit 2001 und Fanautor seit 2006. Seit 2017 ist er neben Rakshazar auch für HeXXen 1733 als Autor und Lektor im Einsatz. 2018 wurde er glücklicher Nanduriat, der vor allem rezensiert und kommentiert.

Ehemalige

Alex Spohr

Alex Spohr war von August 2010 bis März 2011 Nanduriat und gehörte damit zu den Nandurion-Urgesteinen. Seit seinem Ausstieg bei uns ist er Mitglied der DSA-Redaktion.

Amirwolf

Amirwolf, heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. Bei Nandurion war er von Herbst 2010 bis Anfang 2015 als Blogger und als einer der drei Admins aktiv.

Ben Maier

Ben Maier – als Nanduriat besser unter dem Pseudonym Yonara von Rhodenwalde bekannt – illustriert seit 2009 für offizielle Das Schwarze Auge Publikationen. Als DSA-Spieler zweiter Generation erlebte Ben bereits in sehr jungen Jahren gemeinsam mit Gleichaltrigen und deren Eltern Abenteuer in Aventurien. Im August 2010, nach dem Schließen von Alverans Pforten, gründete Ben Nandurion und rekrutierte ein passioniertes Team von Nanduriaten, die Nandurion als gut gepflegte Nachrichtenplattform und Fanseite überhaupt erst möglich machten. Als er 2011 vom Verlag festangestellt wurde (Illustrator und Art Direktor), trat er als aktiver Nanduriat zurück, um die Neutralität der Fanseite zu wahren.

Curima

Curima heißt im wirklichen Leben Lena und wohnt in Hamburg. Sie spielt seit 2003 DSA und war von 2012 bis 2018 bei Nandurion dabei.

Eevie

Eevie spielt leidenschaftlich gern Rollenspiele, verschlingt Bücher, schreibt und fühlt sich verhängnisvollerweise von Lakritze magisch angezogen. Bei Nandurion stehe ich den Einhörnern nach meinem Abschied im Oktober 2011 vor allem als Gesprächspartner mit guten Ratschlägen zur Seite.

Emerald

Mein Name ist Marko, ich spiele seit 2000 DSA, als Spieler ebenso gern wie als Spielleiter. In Aventurien interessieren mich das Mittelreich, das Orkland und der hohe Norden am stärksten. Irdisch schreibe ich bei Nandurion Rezensionen für Xelodons Spottgesang und werde mich regelmäßig dem „Blick über den Dererand“ widmen.

Fenia

Fenia wird in der realen Welt Lena genannt. Sie liest gerne Fantasy-Bücher, spielt gerne Rollenspiel und probiert sich immer wieder gerne in vielen Arten des kreativen Ausdrucks. Da sie für News leider immer zu langsam ist, soll sie demnächst die Rubrik Xeledons Spottgesang mit einigen Rezensionen bereichern.

Goswin

Goswin heisst Christian, kommt aus Magdeburg, und war von Juni 2011-Oktober 2013 bei Nandurion, wo er sich vor allem den Rezensionen von Romanen widmete.

Josch

Josch rettete 1989 Silvana aus den Fängen von Haken-Joe und Basil dem Roten und begann damit eine Liebesaffäre, die, trotz aller Höhen und Tiefen, bis heute andauert. Aktiver Nanduriat war er von August 2010 bis August 2015. Er war Ansprechpartner für Xeledons Spottgesang und wird diese Rubrik auch in Zukunft mit Gastbeiträgen weiter unterstützen. Josch lebt mit Hans, der geflügelten Nemesis, nirgendwo in der Republik.

Salaza

Salaza heisst im wirklichen Leben Thorsten und ist in einer traviagefälligen Verbindung mit Mitnanduriatian Wolkentanz. Er spielt mit wenigen Unterbrechungen seit 1985 DSA, als eine holde Dame namens Silvana der Rettung harrte. Er beschäftigt sich gerne mit dem aventurischen Kartenwerk und mit der Erstellung von DSA-Schriftarten zur Verwendung am Computer. Ebenso tut er gerne seine Meinung kund, wenn ein Produkt in seinen Augen blöde Fehler oder tolle Ideen hat. Salaza war von 2012 bis 2016 bei Nandurion aktiv.

Rhena Tauglanz

Rhena Tauglanz hat spitze Ohren und eine wahnsinnig spitze Zunge. Sie bildet sich unglaublich viel auf ihre Meinung ein und ist zudem äußerst mitteilungsbedürftig. Daher schreibt sie auf Nandurion auch ausschließlich für Xeledons Spottgesang. Ihr erstes Abenteuer führte sie auf der Spuren der Hochelfen, weswegen sie sich bis heute eine ausgeprägte Liebe für alles Elfische erhalten hat – sich selbst jedoch bezeichnet sie gerne als außerordentlich badoc.

Thamor

Ich heiße Daniel, spiele seit Anfang der 90er begeistert DSA und gründete 2008 das DereGlobus-Projekt. Ich bin Nanduriat der ersten Stunde und betreue “hauptberuflich” die Twitter-Kurzmeldungen. Am liebsten schreibe ich Artikel über andere DSA-Fanprojekte oder strapaziere die Geduld meiner Kollegen durch neue Vorschläge zu Struktur und Design des Blogs.^^

tzzzpfff

tzzzpfff ist DSA genauso verbunden wie der Technikwelt. Manchmal hasst er es, meistens liebt er es. Vor allem hängt er der DSA-Geschichtsschreibung immer fünf Jahre hinterher und kümmert sich daher nicht um Neuigkeiten, sondern eher um den Technikkrams. tzzzpfff war von 2010 bis 2014 bei Nandurion aktiv.

Vibarts Voice

Vibarts Voice spielt DSA seit den Anfängen und ist daher dem Nerdoversum unrettbar verfallen. Er meistert leidenschaftlich gern, gibt Meinung in Foren kund und redet, denkt, liest und schreibt über DSA. Obwohl als DSA-Urgestein Anhänger eines eher konservativen Rollenspielstils („Märchenonkel“) ist er seit Mai 2012 Mitglied bei den Nanduriaten.

Wolkentanz

Heike GrimasseDas Wölkchen ist seit 1993 leidenschaftliche Aventurierin mit einer kleinen Vorliebe für Al’Anfa, das Mittelreich und die Elfen. Die größte Stärke von DSA liegt ihrer Meinung nach in der lebendigen Welt und dem dichten Hintergrund. Im realen Leben redet Heike auch nicht (oder nur selten) von sich in der dritten Person…  😉 . Wolkentanz war von 2011 bis 2016 bei Nandurion aktiv.