Aus dem Limbus: Almanach-Teaser und -Klarstellung

DSA5_Aventurischer_AlmanachSchon letzte Woche gab es bei Ulisses mit dem Tatzelwurm einen kleinen Vorgeschmack auf den Aventurischen Almanach – Nandurion berichtete. Diesmal gibt es ein schickes Bild und viel Wissenswertes zum Krakenmolch, der wohl fast jeder DSA-Runde ein Begriff sein dürfte. Im Vergleich zur ZBA-Variante scheint das Tentakelmonster gut zugelegt zu haben. Dem möchte ich in der Muhrsape nicht begegnen…

Außerdem hat Alex Spohr in einem Artikel einmal deutlich erklärt, inwieweit der Almanach tatsächlich für das Spiel nötig sein wird oder inwieweit er nur eine empfehlenswerte Ergänzung ist.

Quellen: Ulisses Spiele (Tatzelwurm, Krakenmolch, Klarstellung)

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Kommentare zu Aus dem Limbus: Almanach-Teaser und -Klarstellung

  1. Omach sagt:

    Gut, dass Alex gehandelt hat bzw. das nochmal klargestellt hat, vor allem die Änderung der irreführenden Formulierung mit dem Verweis auf den Almanach im AB Der Weiße See hat ja erst für die Verwirrung gesorgt.

    Leider, leider ist es nun für den Gelegenheitsuser noch verworrener als vorher:
    Auf der maximal unübersichtlichen Ulisses-Produkte-Blog-Seite steht der von Alex geänderte Text,
    in der Wiki und gravierender in der Vorbestellung des F-Shops steht es natürlich noch in der alten Version drin… verkaufsfördernd bzw. eindeutig ist das natürlich nicht.

    Vielleicht kann jemand mal die zuständigen Person(en) (MM?) darauf hinweisen.

    Ich finde die Linie nach wie vor nicht sinnvoll, überall jetzt die Regeln vom Tatzelwurm lesen zu können/müssen, aber zumindest ist diese Linie formal wieder gerade gerückt.

  2. Omach sagt:

    PS:
    Daumen hoch an Nox für eine sinnvolle und übersichtliche Verlinkung der Ulisses-Quellen und das Ablassen davon jede Person, die irgendwas mit DSA zu tun hat, auch noch drölf mal in die Wiki und sonst wo hin zu verlinken.

  3. Rübezahl sagt:

    Das sind halt Links-Extremisten.

  4. Omach sagt:

    Sind wir wieder lustig heut.

    • Xeledon sagt:

      Jepp, da solltest du dir vielleicht mal ein Beispiel dran nehmen.

      • Josch sagt:

        Dieser linkische Humor ist halt nicht jedermanns Geschmack. Manch einer müsste sich dafür innerlich schon auf Links drehen, um darüber lachen zu können.

      • Omach sagt:

        Während ihr hier rumblödelt, wozu mir in der Regel meine Freizeit zu schade ist, habe ich gerade nachgesehen, dass inzwischen immerhin die Produktbeschreibung auch im F-Shop und der Wiki angepasst wurde.

        Sehr schön, damit ist für mich das Thema abgehakt.

        • Salaza sagt:

          Btw: Die Wiki lebt vom mitmachen. Da kann jeder die Informationen anpassen. Also, wenn man solche Sachen so wichtig nimmt. Man kann natürlich auch drüber meckern und darauf warten, dass es jemand anderes macht.

          • Omach sagt:

            Man natürlich auch die Beiträge anderer nicht (gründlich) lesen und einfach mal irgendwas ein die Tasten hauen.

            1. Mache ich bei der Wiki mit, aber sicher nicht die Arbeit doppelt, so lange verlagstechnisch nicht 100% klar ist, was Sache ist.
            2. Ist meinem ersten (und von allen anderen überhaupt einzigen themenbezogenen) Beitrag hier zu entnehmen, dass die zuvor entstandene Diskrepanz zwischen F-Shop und Ulisses-Produktseite das Hauptproblem war und nicht die Wiki.

          • Salaza sagt:

            Ja, das ist mir schon klar, Gründe nicht selbst die Arbeit zu machen, gibt es immer. Und wenn es nur ist, dass man es ja eh anders meinte und man ja sowieso missverstanden wird.

          • Omach sagt:

            Vesuchst du gerade durch plumpe Provokation davon abzulenken, dass du offensichtlich meinen Beitrag nicht gelesen hast? Wohlgemerkt nach von vor der einzige konstruktive Beitrag von nunmehr 19 Meldungen. Ich nehme an, die Bedeutung der Vokabel gravierend wird dir geläufig sein?

            Echt stark, muss ich schon sagen.

          • Salaza sagt:

            Ach, das lustige Spiegelspiel. Wirf dem anderen deine eigene Taktik vor. Vielleicht funktioniert es ja.
            Ändert halt nichts daran, dass du explizit festgestellt hast, dass in der Wiki und im F-Shop ein Fehler in der Beschreibung war. Und dann den erkannten Fehler in der Wiki nicht selbst behoben hast, sondern darauf gewartet hast, dass es jemand anderes macht. Aber gut, wenn dass deine Meinung von konstruktiver Kritik ist, dann haben wir da wohl einen gravierenden Unterschied in der Einstellung. Macht ja nichts.
            Edit: Achso, ich sollte natürlich noch deine Fragen beantworten, wenn du sie schon stellst. Also, in der Reihenfolge lauten die Antworten „Nein“ und „Ja“. Beim Satz zwischen den Fragen könntest mich aber tatsächlich noch erleuchten, wenn du mir verrätst, was die Wendung „nach von vor“ bedeuten soll.

  5. Omach sagt:

    Du und auch Kollege Josch langweilt so dermaßen mit eurer Pennäler-Intelligenz-Masturbation…*gähn* Naja, da haben sich ja zwei gefunden und wenn’s euch Spaß macht und ihr glaubt, dass das der richtige Weg für weitere 5 Jahre Nandurion ist, enjoy the party.

    Zum Thema:
    Mir/Es ist zunächst mal egal, was in der Wiki zu einer noch nicht veröffentlichten Publikation steht. Es ist ein Fan-Projekt und damit keine Primärquelle, auch wenn es praktisch ist und viele Autoren/Spieler es als solche nutzen.
    Was ich getan habe, war explizit auf den Missstand(nein, das ist diesmal kein Typo) hinzuweisen, dass vor allem verlagsseitig bei einem heißen Community-Thema widersprüchliche Informationen im Umlauf waren, wobei es löblich war, dass Alex Spohr dem Problem hinterher war und die Klarstellung inzwischen allumfassend ist.

    Und jetzt erklären Sie, Herr Oberlehrer für konstruktive Kritik, mir mal bitte, welchen Sinn es haben soll, bei widersprüchlichen Primärquellen in Aktionismus zu verfallen und die Wiki zu ändern???
    Ich mache hier für euch quasi die Arbeit, während ihr rumblödelt, ergänze woher das Problem rührte, prüfe nochmal die Korrektur nach, und du kommst mir dann so?!

    Was ist DEIN Problem, bist du beleidigt, weil ich deine Verlinkung 2-3x kritisiert habe und Nox gelobt habe? Ich hoffe du kannst dich noch selbst ernst nehmen, ich kann es aktuell leider nicht.

    Wie auch immer, das Thema ist für mich gegessen und abgehakt und ich freue mich lieber über weitere Teaser-Monster, die hoffentlich vor allem für Neueinsteiger wertvoll sind.

  6. Salaza sagt:

    Ich denke, da du das Thema schon vor zweieinhalb Kommentaren für dich abgehakt hast, macht es wenig Sinn, sich da weiter im Kreis zu drehen. Geschweige denn, dass es noch einen anderen Leser interessieren wird. Die finden die hier ja eigentlich relevanten Infos schon von Anfang an im oben von uns verlinkten Artikel.
    Aber immerhin fragst du mich, was denn mein Problem mit dir ist. Und auch wenn das für mich nicht so ganz wie eine ernst gemeinte Frage klingt, will ich dir dennoch eine ernst gemeinte Antwort geben.
    Mein Problem mit deinem Kommentaren hier ist, dass du meiner Meinung nach bei einem Thema, das doch eher zu den leichten Dingen des Lebens gehört – man denke nur, ein Spiel! – mit viel zu wenig Humor unterwegs bist. Dazu empfinde ich deinen Ton meist als so scharf, dass eine sachliche Basis zur Diskussion von Anfang an für den Gegenüber nicht gegeben ist. Sprich: Ich halte deine hier gezeigte Art für Gift für den Versuch sowohl einer sachlichen ernsten Diskussion, als auch einer humorigen Blödelei.
    Wie wäre es denn ernsthaft mal mit etwas Entspannung bei deinen Posts? Mit weniger aggressivem Kritisieren anderer? Ich vermute, du merkst gerade an meiner akuten Nickeligkeit in den letzten Kommentaren recht gut, wie nervig es sein kann, wenn einem jemand wegen Nichtigkeiten auf die Nerven geht, oder?
    Falls du jetzt einwenden willst, dass ich dich doch auch ignorieren kann, wenn ich deine Art nicht mag – nein, das kann ich leider nicht, nicht hier auf Nandurion. Und das nicht alleine, weil ich einer von denen bin, die für die Inhalte dieser Hobby-Seite im Fall der Fälle rechtlich den Kopf hinhalten müssen. Du stehst hier auch direkt vor meiner virtuellen Haustür und da werde ich nicht stumm Beleidigungen oder das xte Beharren und Nachtreten bei einem Thema wie den Links klaglos ertragen.
    Um die andere Frage zu beantworten, die du gestellt hast: Nein, ich bin nicht beleidigt, dass du unsere Linkpolitik kritisierst. Aber ich bin genervt davon, dass du scheinbar nicht in der Lage bist zu akzeptieren, dass der Drops auch mal gelutscht ist und man sich weitere Kommentare zu einem Thema dann auch sparen kann. Dass du anscheinend nicht verstehst, dass bei Kritik, die etwas erreichen soll, nicht nur der Inhalt konstruktiv sein muss, sondern auch der Ton. Ich finde das doppelt schade, da du ja offenkundig Zeit investierst und etwas erreichen willst. Aber du führst mit deiner Art zumindest hier deine konstruktiven Ansätze in meinen Augen ad absurdum.
    Also: Schreib weiter, kritisiere weiter – aber bitte erwarte nicht, dass du nicht Widerspruch bekommst, vor allem, wenn du einen scharfen Ton vorlegst. Oder dass dich niemand auf die Schippe nimmt, wenn du mal wieder linktechnisch unbedingt auf deine wohlbekannte Meinung verweisen musst. Solltest du aber den Weg noch stärker Richtung ad hominem-Diskussion gehen: Das wird hier nicht toleriert.

    • Belzhorash sagt:

      Können wir bitte zum Wesentlichen kommen?
      Es heißt noch immer „das Wiki“ und nicht „die Wiki“.
      😉

      • Schreckse sagt:

        Sprache ist ein lebendiger Prozess.

        Insbesondere die Artikelfindung kann sich mit der Zeit ändern. Wenn einem also auf die Nerven geht das es „das Wiki“ heißt – wie auch mir – dann nutzt man einfach immer die Wiki. Und mit der zeit – wenn es genug nutzen – ändert sich der Sprachgebrauch.

        Mein Lebensziel ist aktiv den Gentiv zu töten und danach den Dativ. Zwei Fälle reichen.

        • Salaza sagt:

          Müsste es dann eigentlich nicht eh auch konsequenterweise „das Wiki Aventuricum“ heißen? Ich habe mir die Wiki Aventurica schon früh angewöhnt, als die Artikel in der Wiki das auch noch mehrheitlich so genutzt haben und bleibe dabei. 🙂

  7. zakkarus sagt:

    Bitte Leute – hier lesen auch Neulinge mit.
    Ist das eine Art für sein Hobby zu „werben“?
    Außerdem ist das hier eine Informationsseite – ich möchte informiert werden und nicht von dne üblichen seitenlangen Forengequatsche hängen bleiben – das macht bitte im Ulisses-Forum!

    PS: Das Krakenmolch-Bild sieht bedrohlicher aus als der Tatzelwurm. Gefällt mir 🙂

    • Schreckse sagt:

      Wieso?

      Das rumblödeln und bestehen auf Prinzipien etc. pp. ist doch ein sehr guter Schnitt durch eine typische Rollenspielrunde 😀

      Ich würde sagen, dass dieser Kommentarverlauf sehr gut unser Hobby repräsentiert 😉 Wir sind aber bei weitem alle mehr Josch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.