Michael Masberg verkauft seine DSA-Sammlung

Blick in den LimbusEine Weile schon hatten wir nichts mehr zu berichten von Michael Masberg. Der ehemalige DSA-Autor hatte auf seinem Blog bereits im Februar 2017 seinen Rückzug vom Schwarzen Auge bekannt gegeben. Im Juni 2018 teilte er mit, nun auch sein letztes Projekt, den Roman Schmiede des Verderbens, nicht mehr zu Ende führen zu wollen und die Zusammenarbeit mit dem Ulisses-Verlag endgültig zu beenden.

Nun hat Michael Masberg, dem wir solch großartige Abenteuer wie Bahamuths Ruf, aber auch Publikationen zu Maraskan, der Drachenchronik und vieles Weitere verdanken, einen weiteren Schritt getan. Der langjährige DSA-Fan verkauft seine umfangreiche Sammlung! Neben neuem Platz in der Wohnung soll der Erlös der Aktion Bücher für Schweine zur Hälfte auch dem Verein Ferkelfroh zugute kommen.

Seine Sammlung bietet Masberg auf ebay feil, darunter viele längst vergriffene Werke. Wir hoffen, dass einige von euch fündig werden und Mensch und Schwein davon profitieren.

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Limbus, Das Schwarze Auge, DSA-Autor abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Michael Masberg verkauft seine DSA-Sammlung

  1. Siebenstreich sagt:

    Danke für den Hinweis, das wäre mir sonst entgangen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.