News von der RPC #2: Uhrwerk-Produktvorschau

Dieser Artikel wurde verfasst von Zwart auf Basis der Nandurion-Tweets von der RPC in Köln. Wir danken ihm für diese Unterstützung.

Auch der Uhrwerk-Verlag hat einiges auf der RPC zu DSA zu bieten.

  • Das Wichtigste zuerst: Unter dem Sternenpfeiler ist wirklich erschienen. Viele Besucher des Workshops trugen stolz ein Exemplar des Bandes mit sich herum.
  • In zwei bis drei Monaten erscheint dann die Abenteuer-Anthologie zu Myranische Götter und zur RatCon in diesem Jahr wird aller Voraussicht nach der Monsterband erscheinen.
  • Die Fortsetzungen zu Die Ewige Mada (Das Sterbende Land) und Knochenblei und schwarzes Blut (Sumublüten) werden es wahrscheinlich auch noch dieses Jahr in die Regale schaffen. Der Band zum Süden Myranors ist ebenfalls noch für dieses Jahr angedacht.
  • Für 2013 ist dann der myranische Meeresband geplant.
  • Wann allerdings der Canteraband und der Magotech-Band (Myranisches Zauberwerk) kommen werden, wurde nicht gesagt. Es wird aber weiterhin fleißig an den Bänden gearbeitet. Außerdem gibt es Überlegungen zu einer Art „Myranischer Mysterien 2“, in das Beiträge des Ars-Myrana-Wettbewerbs einfließen könnten.
  • Sowohl der Regel- als auch der Weltenband für Tharun sollen zeitgleich noch dieses Jahr erscheinen. Ebenfalls geplant ist eine Anthologie mit vier Abenteuern.
  • Und das Ganze soll es dann in ein bis zwei Monaten auch als PDF im uhrwerkeigenen Webshop zu kaufen geben.

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Convention, E-Book, Myranor, Nandurion, Spielhilfen, Tharun, Uhrwerk abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu News von der RPC #2: Uhrwerk-Produktvorschau

  1. miro sagt:

    Zu „Unter dem Sternenpfeiler ist wirklich erschienen. Viele Besucher des Workshops trugen stolz ein Exemplar des Bandes mit sich herum.“

    Ja is denn heut scho Weihnachten? Ich hoffe, die Besucher haben auch die Plastikfolie aufgemacht und geschaut, ob die Seiten wirklich beschrieben sind. ^^ Ich glaub das ja erst, bis ich den Band im Laden liegen seh.

  2. Quendan sagt:

    Kurze Ergänzungen: Zum Magotech-Band („Myranisches Zauberwerk“) hatten wir gesagt, dass wir das erste Halbjahr 2013 anpeilen.

    Zum Südband hatten wir gesagt, dass er ganz vielleicht noch dieses Jahr kommt, eher aber Anfang 2013.

  3. Walkir sagt:

    Ergänzung zwei: Ihr wart kaum zu verstehen, Quendan. Und ich saß direkt vor Euch.

    Dieses Mikro war einfach nur unbrauchbar.

    • Quendan sagt:

      Ja, das war auch gar nicht als Kritik an dir und der Zusammenfassung gemeint, ich wollte da nur die nicht angekommenen Infos nachtragen. 😉

      Das mit den Workshop-Räumen war leider wirklich großer Mist, das war noch schlimmer als die letzten Male. Dafür müssen die sich bei der RPC langsam mal eine Lösung einfallen lassen.

  4. Walkir sagt:

    Hier meine Zusammenfassung.

    Mit dem Südband (Makshapuram, Shinbdrabar, Nakramar, die Alamar, die Kerrishiter, Te’Sumurru und seine Nachbarn) deckt alles bis auf Gelände hinter den Grenzgebirgen und in Meralis ab. Damit wäre Myranor dann im Prinzip voll beschrieben und der ganze Hardcover im Stil von UdS neu gemacht..

    Cantera soll Ende des Jahres kommen, nicht annähernd so detailliert sein wie eine aventurische RSH sein und 140-160 schwarzweiße Seiten haben, auf denen ein „Rundumschlag um Balan Cantara“, die Beschreibung dieser „für das Imperium untypischen, aber für Myranor an sich typischen“ Stadt mit ihrem bunten Völkergemisch enthalten sind. Das leitet dann eine Reihe von Myranor-RSHs einleiten.

    Teile der Ergebnisse aus dem Myranor-Schreibwettbewerb sollen in den Monsterband und andere Bände einfließen, je nachdem wo es passt. Die jeweiligen Autoren wurden dazu kontaktiert bzw. werden es noch sofern es um später erscheinende Bände geht. Auch eine Kooperation mit der Memoria Myrana wird angedacht.

    Bei den PDFs ist noch nicht klar ob es der Uhrwerkeigenen Shop wird oder der von Ulisses, wobei es aber in der tat klang als ob es der eigene wird weil der von Ulisses zu komplex erschien.

    Der Mächteband kommt irgendwann nach Magotech, weil es die selben Autoren sind.

    Tharun: Der Regelteil trägt den Arbeitstitel „Wege der Schwertmeister“ und soll relativ zeitgleich mit dem Weltenband erscheinen. Außerdem sollen 2012 noch vier kurze Abenteuer erscheinen.
    Mehr dazu kommt bald – frühestens nächste Woche – im Netz.

  5. Nightstallion sagt:

    „In zwei bis drei Monaten erscheint dann die Abenteuer-Anthologie zu Myranische Götter und zur RatCon in diesem Jahr wird aller Voraussicht nach der Monsterband erscheinen.“

    Ähm, den Monsterband gibt’s schon?

    • Quendan sagt:

      Du meinst den „Codex Monstrorum“, der ja ein Ingame-Expeditionsbuch über Monster ist. Das Buch ist inzwischen out of print. Wir haben uns gegen einen Nachdruck entschieden und machen stattdessen ein richtiges Monsterbuch mit über 100 Kreaturen, den aus der ZBA bekannten Vegetationszonen-Einteilungen (um damit auch Zufallsbegegnungen auswürfeln zu können), etc. Das ganze wird ebenso wie UdS und der Südband vollfarbig daherkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.