Aus dem Limbus: Siebenwindküste und vieles mehr

In gerade mal einer Woche, in der wir es nicht geschafft haben, ein Update aus den Weiten des Limbus zu schreiben, hat sich wirklich viel angesammelt.

Die Regionalspielhilfe Die Siebenwindküste – Albernia und der Windhag ist gerade erst erschienen und schon haben Vier Helden und ein Schelm eine Rezension zum Gesamtpaket geschrieben. Während die Regionalspielhilfe selbst, das Abenteuer Wächter der Fernpforte und das Heldenbrevier dabei ein positives Fazit erhalten, gibt es kleine Abzüge für Rüstkammer, Landkartenset und Sphärenklang-CD. Ebenfalls mit ersten Rezensionen wartet die Late Nerd Show 165 auf. Orkenspalter-TV gibt darin der CD, dem Spielkartenset und dem Abenteuer eher eine gemischtes Wertung. Ein Unboxing der Produkte gibt es schließlich auf Helden.de.

Eine weitere Rezension steuert Engor zum neuen Heldenwerk-Abenteuer Blutiger Wein bei – mit negativem Fazit. Auf Dnalors Fantasy-Blog gibt es hingegen eine positive Besprechung des Riesland-Abenteuers Die Wandelnde Stadt. Außerdem findet sich dort ebenfalls noch eine riesländische Abenteueridee mit Feenwelt-Charme.

Ansonsten berichtet Vier Helden und ein Schelm ausführlich von verschiedenen Versuchen, das DSA-Logo als Süßigkeitt zu produzieren. Wir können lesen, dass nach allgemein positiver Aufnahme des Kurzgeschichtenmagazins die nächsten Ausgaben von Sieben Kreuzer gesichert sind. Und Fethz gibt hilfreiche Tipps und Tricks zum dritten Update des Scriptorium Aventuris Vorlagen-Pakets.

Spielberichte:

Let’s Plays:

Sonstiges:

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Musik, Myranor, Riesland, Spielhilfen, Video, Zubehör abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.