Unter der Firunstanne 2010 – Ideen für Weihnachtsgeschenke

Weihnachten rückt näher und näher und vielleicht gibt es dennoch einige unter euch, die noch nicht wissen, was sie dieses Jahr verschenken können. Gerade bei Rollenspielern stellt sich vielleicht die Frage, was man noch Neues aus dem Hut zaubern kann. Aber keine Sorge: Die Nanduriaten haben ihre Köpfe zusammengesteckt und für euch ein breites Spektrum an Geschenketipps zusammengestellt. Von DSA-Büchern, über Romane, bis hin zu DVDs und Hörspielen sollte für jeden eine nette Idee dabei sein. Und falls ihr noch etwas habt: Lasst uns in den Kommentaren an euren Geschenkideen teilhaben!

Rund ums Rollenspiel

Im Bann des Nordlichts

Passend zur Jahreszeit möchten wir euch Im Bann des Nordlichts, den Regionalband zum eisigen Norden Aventuriens empfehlen. In der Spielhilfe finden sich ausführliche Informationen über die Völker und Kulturen des hohen Nordens, die wichtigsten Persönlichkeiten und die mysteriösen, wertvollen oder auch gefährlichen Geheimnisse, die am Rande des ewigen Eises oder gar darunter verborgen sind. Unsere Einhörner sind gerade fleißig am rezensieren und ersten Gerüchten nach sollen sie recht angetan sein …

Die Sieben Gezeichneten

Alle, die den Weihnachtsmann mal richtig schleppen lassen wollen, kommen um den Folianten mit der Komplettausgabe der Kampagne um Die Sieben Gezeichneten nicht herum. Allerdings solltet ihr ob der Größe dieses Bandes auch ein stabiles Regal euer Eigen nennen oder vielleicht gleich einen kleinen Schrein einrichten. Schwarzes Kunstleder mit Goldprägung, vier edle Lesebändchen und Goldschnitt wollen ja auch präsentiert werden. Aber bei aller Ehrfurcht bitte auch das Spielen nicht vergessen, dazu ist das Buch ja da.

Cthuloide Welten

Wer die Weihnachtszeit cthuloid verbringen mag, dem sei die 19. Ausgabe der Cthuloiden Welten ans Herz gelegt. Dort befindet sich unter anderem ein gut ausgearbeitetes mystisches Abenteuer im winterlichen Harz der 1920er Jahre. Also perfekt geeignet für diese Jahreszeit. Da die Spieler nicht zwingend Vorerfahrung im Cthulhu-Universum benötigen, lässt sich das Abenteuer auch einfach mit Neulingen spielen. Oder vielleicht sogar mit der lieben Verwandtschaft, die schon immer mal wissen wollte, was ihr da eigentlich immer mit diesen komischen Würfeln spielt um ihr ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren?

Legend of the Five Rings

In ganz andere Gestade verschlägt es euch bei Legend of the Five Rings. In eurer Rolle als Samurai müsst ihr immer den Codex des Bushido beachten, denn hier ist Ehre wichtiger als drei Orks mit einem Befreiungsschlag zu töten. Das Setting lehnt sich an das japanische Kaiserreich an und fühlt sich deswegen wesentlich frischer an als das drölfte Fantasy RPG. Der Band ist vollfarbig, umfasst 400 Seiten und kostet 59,95 €. Wem das nicht edel genug ist, schnappt sich jetzt noch eines der letzten Exemplare der limitierten Fassung, die in einem schicken weinroten Ledercover daherkommt (s. Bild). Diese Fassung ist allerdings auf 200 Stück limitiert und kostet stolze 84,95 €, ist damit allerdings eines von Amirwolfs persönlichen Highlights für den Gabentisch.

Campaign Coins und Face Cards

Universal am Spieltisch einsetzbar sind die Campaign Coins, falls die Spieler mal wieder eine alte Schatztruhe öffnen und wissen wollen, was da alles so blinkt. „Ist das ein Minotaurusschädel? Was knarzt da hinten eigentlich die ganze Zeit?“ Die Face-Cards von Paizo sind ein gutes Hilfsmittel um den Personen in eurer Kampagne ein Gesicht zu verleihen. Seien es Händler, Söldner oder Magier – hier findet ihr passende Gesichter. Auf der Rückseite ist Platz für eure Notizen.

Filme und Serien

Inception

Wer sich statt Fantasie- einmal mit Traumwelten auseinandersetzen will, dem sei der Film Inception empfohlen. Spätestens seit Freud wissen wir, dass das Unbewusste einen Einfluss auf unsere Persönlichkeit hat. In der Zukunft wird dies ausgenutzt, um im Traumzustand wertvolle Geheimnisse aus dem Unterbewusstsein zu stehlen – Industriespionage auf einem neuen Niveau. Der Film besticht durch die offenen Übergänge zwischen Traumwelt und Realität, die sparsam gesetzten aber nichtsdestotrotz umwerfenden Spezialeffekte und die überzeugenden Schauspieler.

Rom – Die komplette Serie

Wer mit den Dunklen Zeiten liebäugelt, sollte dringend auch einen Blick auf Rom werfen. Vor dem Hintergrund des antiken Roms der ausgehenden Republik bis zur Einführung des Prinzipats wird der Kampf um die Macht im Römischen Reich geschildert. Obwohl die Autoren sehr auf historische Genauigkeit geachtet haben, ist das nicht nur für Genrefans interessant. Durch zwei historisch unbedeutende Legionäre, Lucius Vorenus und Titus Pullo, die den Zuschauer durch die Serie begleiten, werden die Geschehnisse in diesem Zeitraum durch ein interessantes und witziges Drehbuch und sehr lobenswerte schauspielerische Leistungen dargestellt – die politischen Ereignisse, die Intrigen eifersüchtiger, heuchlerischer Frauen, geheime Liebschaften und nicht zu vergessen das Leben des durchschnittlichen Römers.

Literatur

Thomas Finn: Weißer Schrecken

Tom Finn, der DSA-Spielern als Autor von Romanen und Abenteuern in Aventurien bekannt ist, hat mit Weißer Schrecken einen neuen Roman vorgelegt. Das kleine Dorf Perchtal im Berchtesgadener Land wird eingeschneit und von der Außenwelt abgeschnitten. Plötzlich geschehen merkwürdige Dinge. Inmitten eines Schneesturms finden fünf Jugendliche der Ortschaft die Leiche eines Mädchens, die einer der ihren wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Keiner von ihnen ahnt, dass sie damit eine uralte und zutiefst bösartige Macht aufschrecken, die alles daran setzt, ihre Entdeckung zu verhindern …

Brent Weeks: Night-Angel-Trilogie

Als weiteren Tipp haben wir noch die Night-Angel-Trilogie von Brent Weeks, die seit letztem Monat auch endlich komplett auf Deutsch erhältlich ist. Neben einer packenden Story bietet die Reihe alles, was gelungene Fantasy-Romane ausmacht: Charaktere mit Tiefgang, eine komplexe und wunderbar detailliert ausgestaltete Welt und eine gehörige Portion Tragik. Wer sich für Fantastik der eher düsteren Art begeistern kann und ein Herz für Meuchelmörder hat, sollte sich diese Romane keinesfalls entgehen lassen. Auf Englisch gibt es die drei Bücher zudem in einer schicken Box.

Urban-Fantasyreihe: The Dresden Files/ Die dunklen Fälle des Harry Dresden

Auf Deutsch (7 Bände) oder auf Englisch (12 Bände) ist diese Reihe ein Diamant für jedes Regal eines Fantasy-Liebhabers. Hard boiled Privatdetektiv und professioneller Zauberer Harry Dresden löst Falle übersinnlicher Natur in Chicago. Begeistert Männer sowie Frauen gleichermaßen mit guten Storys, starken Charakteren und vielen coolen Sprüchen.

Sachbücher

Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern: Berufe aus vergangenen Zeiten

Ein großartiges Sachbuch über ausgestorbene Berufe. Hier wird nicht nur erklärt, was sich hinter phantasievollen Bezeichnungen wie „Abtrittanbieter“ oder „Fischbeinreißer“ verbirgt, sondern es werden auch klassische Berufe, wie der des Köhlers, historisch genau unter die Lupe genommen. Das Ganze wird abgerundet durch stimmungsvolle Lithografien und eine Menge Quellenangaben, die den interessierten Leser zur weiteren Lektüre verführen wollen. Zwar finden nicht alle Berufe ihr aventurisches Pendant, aber die Lektüre ist an einigen Stellen sehr inspirierend. Insbesondere aus Professionen wie der des „Rosstäuschers“, des „Quacksalbers“ oder des „Beutetürken“ lassen sich mit Sicherheit vielfältige Sachen für den heimischen Spieltisch stricken.

Enigma, das Buch der Rätsel

Ob mathematische Rätsel, geometrische Knobeleien bis zu Worträtseln, die dem Verstand einer Sphinx entsprungen scheinen, enthält dieses Buch alles, was ein Rollenspielerherz höher schlagen lässt. Perfekt geeignet zum Einsatz im nächsten Dungeon, zur Dechiffrierung eines geheimen Codes oder einfach nur um die eigenen grauen Zellen auf Trab zu halten. Das Ganze kommt (inklusive Lösungen) auf 350 prächtig ausgestalteten, vollfarbigen Seiten daher und lässt sich so auch prima in Kopie als Ingame-Handout verwerten.

Weitere Ideen

Hörspielreihe: Die letzten Helden

Die Fantasy-Hörspielreihe Die letzten Helden kombiniert Mystery und Fantasy zu einem Hörspaß der ganz besonderen Klasse. Professionell produziert, überzeugende Stimmen und gute Geschichten machen dieses Hörspiel zu einem Muss für Fantasy-Fans.

Zwölfgötterring

Auch wenn es nicht der eine Ring ist: Mit dem Zwölfgötterring aus Titan oder Edelstahl ist der Nanduriat Thamor beim Blog des Schwarzen Auges auf ein wahres Kleinod gestoßen. Zu haben ist der Ring nur bei elbenwald.de.

Erdenstern: Into the White

Erdenstern hat mit Into The White ein Album passend zur weißen Jahreszeit veröffentlicht. Solltet ihr schon dem Bann des Nordlichts verfallen sein und mit eurer Spielgruppe durch die eisigen Weiten Nordaventuriens ziehen, habt ihr hier auch die passende Musikuntermalung. Für Schnupfnasen oder klamme Finger kann Nandurion keine Verantwortung übernehmen.

Terry Pratchett: I Shall Wear Midnight

Neues von Azubi-Hexe Tiffany Aching (bekannt aus The Wee Free Men, A Hat Full of Sky und Wintersmith) im 38. Scheibenwelt-Roman.

Munchkin Cthlulhu 3: Krasse Kavernen

Solange Munchkin Aventurien – Rassige Retcons auf sich warten lässt, empfehlen wir fröhliche Kultistenweihnacht, diesmal mit Abstechern nach Arkham, Dunwich & Innsmouth.

Eine Zeichnung vom Heldenatelier

Eine tolle Idee ist auch eine Zeichnung, angefertigt von einem Künstler des Heldenateliers. Die kann man natürlich auch anschreiben und bezahlen, wenn man spezielle Wünsche hat. Wie wäre es denn mit einem Gruppenportrait eurer aktuellen Helden? Selbstverständlich gibt es mit Melanie Maier, Tristan Denecke, Mia Steingräber, Florian Stitz und Caryad auch die etablierten und bekannten DSA-Illustratoren. Da solltet ihr allerdings ein paar Silberstücke mehr parat haben.

Das Golodion-Seemond-Malset

Wer lieber selbst künstlerisch tätig werden will: Das Mini-Malen-wie-Golodion-Seemond-Set: bestehend aus einem Skizzenblock (normales Kopierpapier würde es auch tun, kommt aber als Geschenk nicht besonders gut), einem HB-Bleistift, einem 2B-Bleistift, einem 4B-Bleistift, einem Copic Multiliner 0.1 (schwarz) und dazu 6 Copic-Sketch-Stifte: T0, T1, T2, T3, T4 und T5. Der kleinere Geldbeutel spart an T1 und T3.

Der Tauntaun-Schlafsack

Wer Star Wars kennt und bei den Temperaturen draußen schlafen will, der braucht unbedingt den Tauntaun-Schlafsack.
Nur so kann man den Erfrierungstod vermeiden. Wie Han Solo und Luke Skywalker, einfach das Tauntaun aufschlitzen und sich dann hineinquetschen. Was auf Hoth funktioniert, geht auch bei uns.

Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Unter der Firunstanne 2010 – Ideen für Weihnachtsgeschenke

  1. miro sagt:

    Danke für die tollen, umfangreichen und informativen Tipps.

  2. Schreckse sagt:

    Moin,

    hat jemand schon mal diese „Face Cards“ benutzt und wie muss man sich das vorstellen? Hält man die Karte hoch oder pinnt man die an die Wand? Immerhin müsste man die Karte dann ja hochhalten oder markieren wenn man redet.

    Klingt jedenfalls interessant und ich würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen.

    Besten

    • emerald sagt:

      Der Tipp ist direkt von mir und bis jetzt habe ich die Karten noch nicht genutzt. Im Januar starten wir eine neue Kampagne und da sollen die ihren Einsatz finden.

      Ich habe es bis jetzt immer so gemacht, dass ich mir für wichtige NPCs Bilder aus dem Internet gesucht, ausgedruckt und beim ersten Ingame-Treffen unter den Spielern herumgereicht habe. Danach habe ich die in die Tischmitte gelegt.

      Ich würde die Karten vermutlich an die Außenseite des kleinen Sichtschirms pinnen oder mir einen Aufsteller dafür suchen, sobald die Helden mit dem NSC interagieren. Hinten kommen dann die wichtigsten Notizen drauf. Aber ich werde generell noch vielmehr Sachen visualisieren (ausdrucken), das hat bei Simyala gut funktioniert.

  3. Feyamius sagt:

    Das Buch „Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern: Berufe aus vergangenen Zeiten“ ist übrigens auch schon Grundlage für eine inoffizielle Spielhilfe zu Aventurischem Handwerk (zu finden auch in der Downloadsektion der Selemer Tagebücher) geworden. Nur um noch etwas mehr Rollenspielbezug zu generieren. 😉

  4. Thamor sagt:

    Auf http://www.dieletztenhelden.com kann man übrigens in einer Weihnachtsaktion die ersten 7 CD der Letzten Helden vollständig (!) anhören. 🙂

  5. Pingback: Frohe Weihnachten! | Nandurion

  6. Pingback: Fünf Jahre Nandurion – Der lange Brief zum kurzen Abschied | Xeledons Spottgesang

  7. Pingback: Unter der Firunstanne – Geschenkberatung 2018 | Xeledons Spottgesang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.