Übernahme von Nandurion

„Herzlich Willkommen auf Nandurion. Nandurion ist der Versuch, Neuigkeiten rund um Aventurien (und um Das Schwarze Auge im Allgemeinen) an zentraler Stelle zu bündeln.“

Mit diesen Zeilen begann Melanie Maier am 24.08.2010 den ersten Artikel für Nandurion, als Zwischenlösung für den eingestellten Newsbereich auf Alveran.org. Es ist nicht zuletzt Melanies Engagement und Einsatzbereitschaft zu verdanken, dass aus dieser Zwischenlösung in nur einem halben Jahr eine der wichtigen DSA-Newsseiten geworden ist, die auch vor anderen Themen rund ums Rollenspiel nicht zurückschreckt.

Doch nicht nur die Entwicklung von Nandurion ist erfreulich, sondern auch, dass Melanie Maier ab jetzt offiziell bei Ulisses Spiele als Illustratorin angestellt ist. Sicher eine sehr freudige Neuigkeit und Bereicherung für die Marke DSA.

Allerdings wird sich Melanie genau aus diesem Grund von Nandurion verabschieden, da sie immer wollte, dass Nandurion in seiner Eigenschaft als Fanprojekt möglichst unbeeinflusst über aventurische Neuigkeiten berichten kann. Um Nandurion in ihrem Sinne weiterzuführen, hat Melanie vier von uns ein Angebot unterbreitet, was wir unmöglich ablehnen konnten . . .

Damit ihr wisst, wer wir überhaupt sind, gibt es ein paar ganz kurze Worte zu uns:

Zum Einen haben wir da Thorsten „tzzzpfff“ Brede, unseren Geräteflüsterer, der sich vor allem um den technischen Aspekt kümmern wird. Zum Anderen ist da Eevie Demirtel, die vor allem die Rezensionssparte in Xeledons Spottgesang betreuen wird. Julian „Amirwolf“ Klippert wird sich weiterhin um die Neuigkeitensparte kümmern und versuchen, die Zusammenarbeit zu koordinieren. Während der vierte im Bunde, Alex „Disaster“ Spohr sich insbesondere den Neuigkeiten aus Myranor, Uthuria und anderen Teilen Deres zuwenden wird.

Wir hoffen natürlich, dass ihr uns als Leser und Leserinnen weiter treu bleiben werdet und uns Lust darauf macht, Nandurion auch über das nächste halbe Jahr hinaus weiterzuführen. Damit das auch so bleibt, sind wir auch weiterhin nicht alleine. Mehr als ein halbes Dutzend Freiwilliger werden wie gewohnt Nandurion unterstützen, so dass es an frischen Neuigkeiten und den sich erweiternden Zuwachs an Rezensionen und inoffiziellen Abenteuern und Spielhilfen nicht mangeln soll.

Melanie, noch einmal großes Lob und Dankeschön, dafür dass du dieses Projekt mit soviel Elan und Muße aufgebaut hast und dabei soviel Zeit investiert hast. Danke, dass du schweren Herzens Nandurion an uns abgibst. Danke für dein Vertrauen in uns und wir wünschen dir viel Erfolg bei Ulisses!

Wer jetzt neugierig ist oder sich sorgt, ob es Melanie bei Ulisses auch gut geht, der schaut mal auf ihre Seite, dort könnt ihr lesen, ob sie sich denn auch wohl in Waldems fühlt.

In diesem Sinne,

bleibt uns weiter erhalten!

Thorsten Brede, Eevie Demirtel, Julian Klippert und Alex Spohr

Bild: Melanie Maiers Blog

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Übernahme von Nandurion

  1. Na dann wünsche ich Euch vieren sowie allen freiwilligen Helfershelfern weiterhin gutes Gelingen!

    Und vielen Dank für die stetige Mühe, die Ihr Euch macht, interessierte Spieler wie mich auf dem Laufenden zu halten. Ihr macht einen fantastischen Job!!! – Danke!

  2. Athair sagt:

    Vor der konsequenten Entscheidung ziehe ich meinen Hut.
    Chapeau!

  3. Domi sagt:

    Seitdem Alveran die News-Pforten geschlossen und dann gar das große www-Portal geschlossen hatte, ist nandurion für mich die Anlaufstelle Nummer eins geworden. Vielen Dank für die akribische Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.