Infos und Cover zum Aventurischen Bote #146

Im F-Shop gibt es inzwischen das Cover des kommenden Aventurischen Boten zu sehen (s. Bild). Die neue Ausgabe soll noch in diesem Monat zum Preis von 3,50 € erscheinen. Weiterhin gibt es dort wie üblich eine kleine Inhaltsangabe, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Auch der Aventurische Bote 146 bietet dem Leser wieder abwechslungsreiche Texte, die als Spielhilfen, Handouts oder Szenarien genutzt werden können. So berichtet Christian Jeub im zweiten Teil seiner dreiteiligen Spielhilfe wieder über allerlei nützliches Diebeswerkzeug, diesmal unter dem Titel Von Krähenfüßen und Blendpulver. Neues aus den Schattenlanden wissen Michael Masberg, Katja Reinwald und Daniel Richter zu vermelden, und setzen den Leser somit auf den neuesten Stand der Geschehnisse in der Region.

Über Recht und Gesetz weiß Oliver Baeck zu erzählen und gibt so Meister wie Spieler darüber Auskunft, wie es an aventurischen Gerichten zugeht und was geschieht, wenn man in Haft sitzt.

Marc Jenneßen belichtet in einer Ortsbeschreibung die bekannte Stellmacherei Ferrara näher und Tahir Shaikh gibt in seiner Ordensbeschreibung darüber Auskunft, wie es in der Schwesternschaft der Mada zugeht.

Ebenfalls von Marc Jenneßen, diesmal in Zusammenarbeit mit Alex Spohr, stammt das Kurz-Szenario Schriftenhatz, das auf Ereignisse der letzten Ausgabe des Aventurischen Boten eingeht.

Heike Kamaris und Jörg Raddatz sind wieder mit Wissenswertem aus Myranor vertreten, und Daniel Nathmann gibt eine Vorschau auf die diesjährige Roleplay Convention – RPC in Köln, auf der Ulisses Spiele natürlich vertreten sein wird.
Uli Lindner schreibt in einem Bericht über die Horte magischen Wissens und Thomas Römer bringt dem Leser mit Kartenglück und Schicksalszeichen – Inrah und Boltan näher.

Aus der Schmiede von Chromatrix berichtet Stefan Blanck über Neuerscheinungen auf dem Sektor der Computergames.

Dazu kommen natürlich wieder Meisterinformationen zu den aktuellen aventurischen Artikeln und die Chronologie der inneraventurischen Ereignisse.,

Auch in dieser Ausgabe beinhaltet der herausnehmbare Schwarzweiß-Teil wieder die beliebte inneraventurische Gazette, diesmal für den Zeitraum Efferd/Travia 1034 BF.

Quelle: F-Shop

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Myranor abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Infos und Cover zum Aventurischen Bote #146

  1. Pingback: Aventurischer Bote #146 erschienen | Nandurion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.