Melanie Maier stellt sich vor

Seit ein paar Monaten ist Melanie Maier nun schon bei Ulisses Spiele angestellt. Jetzt hat sie die Zeit gefunden, sich im Ulisses-Blog ein wenig vorzustellen, zusammen mit ein paar Bildern.

Wer also noch nicht weiß, wofür Melanie Maier genau bei Ulisses Spiele zuständig ist oder sich einfach ein paar hübsche Bilder anschauen will, sollte jetzt im Ulisses-Blog vorbeischauen. Weitere Bilder von Melanie findet ihr noch in ihrer Galerie auf deviantART oder in ihrem eigenen Blog.

Quellen: Melanie Maier, fey (deviantArt Account), Ulisses-Blog

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Ulisses Spiele abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Melanie Maier stellt sich vor

  1. Amirwolf sagt:

    Ist der extrem gut gelungene Zwerg in Farbe für eine Publikation?

  2. Melanie Maier sagt:

    Erstmal danke für die Blumen. Für eine Publikation ist der alte Ambosszwerg nicht gedacht. Seine Bestimmung wird aber sicher in den nächsten Wochen offenbart. 🙂

    • Amirwolf sagt:

      Da bin ich ja mal gespannt. 🙂

      • miro sagt:

        Hm, ich tippe auf eine Verwendung in einem Computerspiel. Der sieht mir so nach dem typischen Artworkstil aus. Aber in welchem? Drakensang Online? Satinavs Ketten?

        • Grimbald Donnerhammer sagt:

          Hi, Drakensang-Online hat doch mWn nichts mehr mit dem „DSA-Franchise“ zu tun. (*hust* und das ist auch besser so *hust*). Blieben dann also noch Satinavs Ketten oder Demonicon…

          • Utharion Firwyn sagt:

            Tja, dann lassen wir uns mal überraschen. =)
            Wenn er zu keiner Publikation gehören wird, gibt es eigentlich nicht mehr viele Möglichkeiten.

          • miro sagt:

            Warum muss denn da die DSA-Lizenz drauf sein? Die dürfen doch auch bei guten Zeichnern ihrer Wahl Bildchen kaufen?

  3. Grimbald Donnerhammer sagt:

    @miro: Stimmt auch wieder. Und äußerst gut gelungen sind die Zeichnungen ja in der Tat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.