Convorschau: Die 15. NordCon in Hamburg

An diesem Wochenende findet in Hamburg wieder die NordCon statt. Die Con mit der Jubiläumsnummer 15 ist vermutlich inzwischen eine der größten Cons in Norddeutschland. Auf der NordCon erwartet euch auch dieses Jahr ein buntes Programm aus Rollenspielrunden, Mittelaltermarkt und Workshops.

Spielrunden

Auch für die DSA-Fans gibt es einiges zu bespielen und zu hören. An offiziellem DSA-Support gibt es gleich neun Runden in 48 Stunden. Los geht es am Freitag mit Nicole Euler und Verräterisches Wissen, welches euch ins schöne Khunchom führt und auch einen Einstieg in die Drachenchronik bieten kann. Während BlueSid in seiner Runde für Einsteiger einer Spur nachgeht, ob ein Dorf in Albernia von 50.000 Orks überfallen wurde.

Am Samstag führt euch Nicole in Kriegsspuren in den Hohen Norden, auf die Suche nach einem verschollenen Adligen. Zur gleichen Zeit schickt euch Rico Gerlach auf die Suche nach dem Reif der Weisheit und Gerechtigkeit, in seinem Abenteuer Von Geisterhand. Während BlueSid euch in dem T-Abenteuer Späte Post als Ehrengäste am Erntedankfest teilnehmen lässt und Dennis S. im T-Abenteuer Für die Ewigkeit euch in die Brinasker Marschen schickt.

Am letzten Tag der Con führt euch Rico Gerlach nochmalig auf die Suche nach dem Reif. Genauso wie Blue Sid noch einmal Späte Post präsentiert. Aber auch Für die Ewigkeit und Verräterisches Wissen werden von Dennis und Nicole in getauschten Rollen noch einmal geleitet.

Workshops und Lesung

Auch drei Workshops zu kommenden Publikationen haben es bisher ins Programm geschafft. Am Samstag um 17 Uhr präsentiert euch Anton Weste sein neuestes Projekt Gareth – Ein Stadtsetting, demzufolge erhält die Kaiserstadt Ende 2012 eine eigene Settingbox (Nandurion berichtete). Um 18:30 Uhr folgt dann Daniel Simon Richter, der euch Einblicke in die letzte Regionalspielhilfe Schattenlande gibt. Eine Stunde später führt er euch dann ein wenig hinter die Kulissen des anstehenden Bandes zur Quanionsqueste.

Außerdem liest Mike Krzywik-Groß am Samstag um 18:30 Uhr vermutlich das letzte Mal aus seinem Erstling Riva Mortis, also nicht verpassen. Wer sich mit Musik im Rollenspiel genauer auseinandersetzen möchte, der sollte sich den gleichnamigen Workshop von Erdenstern am Samstag nicht entgehen lassen.

Außerdem im Programm

Ansonsten wird es wohl noch auf der Con etliche andere DSA-Runden geben. Wer ein wenig über den Dererand schauen möchte, kann sich z. B. in die Welt von Shadowrun begeben. Dort soll nämlich die neue Stadtkriegsaison begonnen haben. Außerdem munkelt man, dass es vom Uhrwerk-Verlag die ein oder andere Supportrunde des neuen Demoteams geben soll.

Im Übrigen sind die bisherigen Wetteraussichten sehr sonnig, also steht einem gelungenen Wochenende nichts mehr entgegen. Wir wünschen euch viel Spaß in Hamburg und vielleicht sieht man sich dort!

Quellen: Mike Krzywik-Groß, NordCon, Ulisses-Forum | Bild: Mephisto

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Amirwolf

Amirwolf heißt eigentlich Julian und ist eher unter seinem Spitznamen Locke bekannt. DSA spielt er nun schon seit einigen Jahren und leitet dort vor allem. Bei Nandurion ist er seit Herbst '10 als Blogger aktiv und ist einer der zwei Admins.
Dieser Beitrag wurde unter Convention abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.