Roman „Rabenjagd“ als Fanprodukt verfügbar

Nach einigem Hin und Her hat Gerrit Harm seine Geschichte Rabenjagd, Nachfolger des offiziellen DSA-Romans Rabenkind, nun als inoffizielles Fanprodukt veröffentlicht.

Mit Übernahme der Romansparte durch Ulisses war ein Erscheinen dieses zweiten Teils, der die Geschichte um das Dörfchen Dunkelbach zum Abschluss bringen soll, nicht gesichert.

„Dunkelbach ist gerettet, das neue Jahr angebrochen. Mit dem Schauer der Namenlosen Tage verfliegen auch die letzten Schatten, der vergangenen Ereignisse. Eine friedliche Zeit scheint anzubrechen. Doch während Garlon, der Golgarit, sich seinen Pflichten als Geweihter zuwendet und die Menschen zum Alltagsgeschäft zurückkehren, plagen Rudonatus, den Dorfmagier, alte Sorgen.
Das Buch, das er in seinem Keller vor dem Zugriff falscher Hände sicher geglaubt hatte, bleibt verschwunden. Konnte Magister Merelendian, der verschlagene Schwarzkünstler, es etwa doch an sich bringen? Auch er ist seit jener Nacht im Rahja, in der Schrecken über Dunkelbach hereinbrach, nicht mehr gesehen worden. Rudonatus ahnt, dass die Gefahr noch lange nicht abgewendet ist und damit er soll Recht behalten …“

Der 424-seitige Roman kann kostenlos im PDF-Format heruntergeladen werden.

Quelle: Gerrit-Harm-Homepage

Über diesen Artikel im DSA4-Forum diskutieren

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, DSA-Autor, Fanprojekt, Romane abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.