Schicksalsklinge HD: Rezension zum neuesten Stand

Die Schicksalsklinge CE CoverAls die Schicksalsklinge HD im letzten Sommer erschien, fiel die Reaktion der Spieler verhalten bis enttäuscht aus. Die Neuauflage des ersten Teils der Nordlandtrilogie machte vor allem durch viele Fehler und Probleme von sich reden. Auch unser Rezensent Salaza, der wenige Tage nach Erscheinen des Spiels seine ersten Eindrücke schilderte und später eine Rezension nachreichte, war wenig begeistert.

Die Entwickler versprachen Abhilfe und haben seit August 2013 zahlreiche Patches veröffentlicht, die das Spiel nun zu einem lohnenswerten Erlebnis machen sollen. Nachdem Schicksalsklinge HD inzwischen bei Version 1.32ny angekommen ist und in Kürze die Gold-Version veröffentlicht wird, hat sich Salaza noch einmal nach Thorwal gewagt und seine Eindrücke der neuesten Version wiedergegeben. Ob sich das Spiel verbessert hat und man jetzt doch zugreifen sollte, erfahrt ihr in seiner Rezension.

» Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Computerspiele, Das Schwarze Auge, Herausgeber, UIG Entertainment, Xeledons Spottgesang abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.