Cover und Klappentext zu „Myranisches Zauberwerk“

Myranisches Zauberwerk_CoverDer von Myranor-Spielern sehnlich erwartete und nun doch noch nach DSA4-Regeln erscheinende Band Myranisches Zauberwerk ist seit heute im Uhrwerk-Shop vorbestellbar. Auch das Cover des Buchs ist dort zu sehen.

Myranisches Zauberwerk soll im September oder Oktober 2015 erscheinen. Das Regelwerk umfasst 176 Seiten und wird € 29,95 kosten.

Quelle: Uhrwerk Verlag

Über Curima

Moin, ich heiße Lena, bin 32, komme aus Hamburg und spiele seit 2003 DSA. Ich spiele lieber als ich leite und schicke meine diversen Charaktere fast jeden Samstag durch Aventurien. Seit Mitte Mai 2012 arbeite ich bei Nandurion mit.
Dieser Beitrag wurde unter Das Schwarze Auge, Myranor, Regelwerk, Uhrwerk abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Kommentare zu Cover und Klappentext zu „Myranisches Zauberwerk“

  1. Tsafried sagt:

    Ein sehr schönes Cover. Das Namenlose Kätzchen macht da ziemlich viel Unordnung.

  2. Arkion sagt:

    Super, dass es noch nach DSA 4 – Regeln erscheint. Damit macht Uhrwerk doch noch DSA-Umsatz mit mir, ehe ich mich ihnen mit dem Wechsel zu Splittermond ganz zuwende.

  3. Karlchen sagt:

    Schade dass es nicht nach DSA5 Regeln erscheint. Wenn man umsteigt, wird man auch Myranor wahrschienlich ncoh eine Weile warten müssen, oder? Ist denn schon irgendwas bekannt wann es da an die Anpassung auf die neuen Regeln geben soll? Wir haben zwei myranische Charaktere in unserAventurien-Runde und haben schon selbst gebastelt. Es lässt sich aber nicht alles so einfach umbauen wie gedacht. :-/

    Ich will ja den Namenlosen nicht an die Wand malen, aber gerade Splittermond macht mir da durchaus Sorgen. Uhrwerk scheint ziemlich viel Energie in das neue System zu stecken und ich habe gerade in den letzten Monaten den Eindruck, dass da die Myranorpublikationen schon etwas drunter leiden.

    • Sedef ibn Feyhach sagt:

      Hallo Karlchen,

      soweit ich das verstanden habe, erscheinen für Myranor im Moment noch einige Publikationen, die schon längere Zeit angekündigt waren, nach DSA 4. Danach sollen auch die Myranor-Veröffentlichungen nach den Regeln von DSA 5 erscheinen.

      Den Band zum Zauberwerk nach DSA 5 Regeln fände ich aktuell schwierig, da es auch für Aventurien noch keine erweiterten Magieregeln gibt. Im Moment ist ja auch für Aventurien gerade erst das Grundregelwerk erschienen, zahlreiche Erweiterungsregeln wird es dann vermutlich für beide Kontinente irgendwann geben.

    • Temudschin sagt:

      Naja, viel genützt hätte euch das Myranische Zauberwerk nach DSA5 ja sowieso nicht, solange die neueren Versionen von Wege nach Myranor und Myranische Magie noch fehlen.
      Völlig unabhängig davon, ob man die 5. Edition nun toll oder doof findet, gilt einfach objektiv, daß man (erstmal) bei 4.1 bleiben sollte, wenn man die gewohnte Charaktervielfalt haben will, oder eben kräftig selber basteln muß, da die Professionsmenge im Grundregelwerk doch eher rudimentär ist.
      Unabhängig davon sehe ich es aber ähnlich wie Arkion (ersetze Splittermond durch DER).

      • Quendan sagt:

        Es kamen/kommen dieses Jahr für Myranor raus:
        – Myranische Meere
        – Myranisches Zauberwerk
        – Die Formelsammlung
        – 3 Abenteuer (Schatten über Daranel, Stein der Götter, Lied des Lor)
        – das Pardona-Solo Legatin des Bösen

        Da ist es mir schleierhaft, wie man den Eindruck haben kann, Myranor würde unter irgendwas leiden. 😉

        Nächstes Jahr wird verglichen damit eher mau werden – aber das liegt schlicht daran, dass bis die DSA5-Regeln für Myranor stehen (was erst sinnvoll geht, wenn wir die erweiterten Magieregeln für DSA5 kennen), wir halt schauen müssen, was wir rausbringen. Das ist eher knifflig. Aber das liegt eben an DSA5, nicht an sonstigen Linien von uns. 😉

        • Quendan sagt:

          [Anmerkung: Das ganze sollte eine Antwort zu Karlchen sein, nicht zu Temudchin. Hab mich verklickt. 😉 ]

          • Feyamius sagt:

            Wir können da auch leider nichts umsortieren, sorry. Wenn du den Beitrag aber noch mal richtig zugeordnet postest, können wir den falschen löschen.

        • Tsafried sagt:

          Es wäre schön, wenn der Südband 2016 rauskäme.

          • Niels sagt:

            @Quendan: Ich bin auch ziemlich enttäuscht – es sollte doch Ende des Jahres der Südband rauskommen?

          • Icestorm sagt:

            Nun ja, Reales Leben geht vor und wenn dem einen, oder anderem Autor des Südbandes etwas dazwischen gekommen ist, kann auch der Verlag nichts machen.
            Das sind Dinge die man bedenken und berücksichtigen muß.

          • Quendan sagt:

            Der Südband ist als regelfreier Band unkritisch in Bezug auf seine Veröffentlichung. Das galt für die übrigen Bücher nicht – die mussten schnell fertig werden oder gar nicht mehr kommen (bzw. bei den Abenteuer: umgebaut auf DSA5, was die Autoren jeweils nicht wollten). Daher haben wir ganz bewusst den Südband in der ToDo-Liste nach hinten geschoben und Autoren unter anderem für das Zauberwerk „freigemacht“.

            MyZa jetzt und Südband 2017 war und lieber als Südband 2016 und MyZa nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.