Aus dem Limbus: Schreckensburg bis Paligan-Akten

Immer auf Reisen ist es Zeit für einen neuen Bericht aus den Weiten des Limbus.

Als Beitrag des aktuellen Karnevals der Rollenspielblogs unter dem Stichwort „Ruinen“ hat Engor ein kleines DSA-Szenario mit dem Titel „Die Halskrone“ entworfen. Ebenfalls hat er das neueste Einbruch- Heldenwerk- Abenteuer Die Paligan-Akten mit positivem Fazit genauer unter die Lupe genommen.

Die zweite Umfrage von Vier Helden und ein Schelm ist – diesmal mit größerer Beteiligung aus der Aventurien Facebook-Gruppe – gelaufen und wieder bekommen wir flink die Ergebnisse präsentiert. 

Das Team von Orkenspalter-TV präsentiert uns derweil in der Steff Stoff Show nach die DSA– Brettspielklassiker Burg des Schreckens samt den Erweiterungen Dorf des Grauens und Tal des Drachen. Außerdem ist die Epische Myranor-Let’s-Play Kampagne zum Abenteuer Die Ewige Mada nun mit der 52. Folge nach knapp drei Jahren an ihr Ende gekommen.

Für Curthans alternative Regelversion Ilaris gibt es auch noch zwei Beiträge: Zum einen erinnert er daran, dass sich sein Archetypenwettbewerb langsam dem Ende nähert. Wer die perfekte Idee hat, welches Konzept in keiner Spielrunde fehlen darf: Noch bis zum 25. Juni ist Zeit, um es einzusenden. Die Alternative ist, sich für den Rest des Lebens zu ärgern, diese Gelegenheit nicht genutzt zu haben. Wer lieber nur liest, kann in Suilujians Beitrag erfahren, wie sich bei Ilaris die Geweihten einzelner Götter regeltechnisch voneinander unterscheiden.

Den Rest präsentieren wir euch wieder in Listenform:

Rezensionen:

Spielberichte:

Let’s Plays:

Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer, Aus dem Limbus, Aventurien, Das Schwarze Auge, Fanprojekt, Myranor, Spielhilfen, Video abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aus dem Limbus: Schreckensburg bis Paligan-Akten

  1. Shagrash sagt:

    Dorf des Grauens und Tal des Drachens sind keine Erweiterungen zu Burg des Schreckens, sondern eigenständige Spiele. Erst mit Tal des Drachens wurden diese drei Spiele in ein Szenario gepackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.