Verlagsnews: The Dark Eye, Het Oog des Meesters, El Ojo Oscuro

Was in den 80ern schon nicht geklappt hat, das funktioniert jetzt bestimmt prima! – Das denken sich nicht nur zahllose Hollywood-Produzenten, sondern offensichtlich auch Ulisses. Denn nach der ozeanüberquerenden Queste, unser allseits geliebtes Das Schwarze Auge nach Amerika zu exportieren, nimmt man sich nun auch wieder der näheren Gefilde des Erdenrunds an: Innereuropäisch geht es in die Niederlande sowie nach Spanien, wo man sich Partner gesucht hat, um das Spiel auch in seiner aktuellen Iteration zu übersetzen. Die Frage, ob Het Oog des Meesters oder El Ojo Oscuro jetzt cooler klingt, stellen wir vorerst einfach mal nicht.

À propos andere Sprachen: Wie sehr die amerikanischen Spieler (oder solche, die es werden sollen) das Flair Aventuriens mögen, könnt ihr in zwei Reaction-Videos von der GenCon erfahren: Teil 1, Teil 2.

Einen Hinweis auf die generelle Gefälligkeit könnte liefern, dass DSA immerhin gerade erst den silbernen Ennie für das beste Setting gewonnen hat. Aber wir wollen ja nicht spoilern.

Wer diese preisgekrönte Welt einmal „in echt“ bespielen möchte oder dies bereits tut, kann dabei zum Beispiel eine Robe von Lenora Gewandungen tragen, wo Rollenspieler Mode für Rollenspieler zum (Live-)Rollenspiel anfertigen. Und dies nun auch unter DSA-Lizenz.

Über Feyamius

Mein Name ist Daniel und ich spiele seit 1995 DSA, etwa seit dem Umstieg auf DSA4 größtenteils als Meister. Ich bin seit Herbst 2010 ein Nandurion-Blogger und Ansprechpartner für Simias Werkbank.
Dieser Beitrag wurde unter Aventurien, Das Schwarze Auge, Ulisses Spiele, Verlagsnews, Video, Zubehör abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Verlagsnews: The Dark Eye, Het Oog des Meesters, El Ojo Oscuro

  1. syrrenholt sagt:

    na, damit die Kommentarfunktion nicht wieder so verwaist verbleibt mein Senf dazu:

    Liebe Einhörner: vielen Dank für die ausgewählten Infos! 🙂
    und Glückwunsch an Ulisses für den Pen&-Paper-Oscar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.